Wie komme ich von Drogen weg und wie stimme ich sie wieder gut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du angeblich nicht abhängig bist dann machn einfach pause. Das hab ich auch geschafft, und bei mir war es durchaus eine abhängigkeit. Aber wenn das bei euch so eine beziehung ist nach dem motto "sie mag mich nicht weil ich kokse, ich kokse weil sie mich nicht mag" dann solltest du dir gedanken machen ob ihr wirklich zusammenpasst und ob eure beziehung wirklich eine zukunft hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaRealMVP
29.11.2015, 00:16

ich versuche im moment eher "sie mag mich nicht mehr weil ich kokse, ich kokse nicht mehr damit sie mich mag"

0
Kommentar von tony5689
29.11.2015, 00:22

Das ist schonmal die richtige richtung. Ich habs nie geschafft das so auch durchzuziehen und hab mir damit auch einige beziehungen versaut, aber vielleicht bist du ja etwas willensstärker als ich...

0

Geh zur Drogenberatung, mach eine Therapie und bleib am Ball. Das ist die einzige Möglichkeit, wie du ihr zeigen kannst, dass sie dir viel bedeutet und du es ernst meinst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soia12
29.11.2015, 14:16

Das ist doch viel zu Übertrieben, die Leute aus der Drogenberatung würden ihn doch nur auslachen, wen er doch selber sagt er sei nicht süchtig....

0

Wenn keine Abhängigkeit besteht kommt es nicht zu der Frage "Wie höre ich damit auf?", du sagst dir "ab jetzt bin ich drogenfrei!" und fertig. Alles andere was dich dahin treibt sind vermutlich negative Einflüsse wie z.b. ganz klassisch: Die schlechten Freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?