Wie komme ich von den Süßigkeiten los?

8 Antworten

Hallo, während der Fastenzeit verzichte ich komplett auf Süßigkeiten. Als Alternative esse ich Äpfel. Da kommen am Tag schon 6 - 8 Stück zusammen. Das hilft aber enorm auf Süßigkeiten zu verzichten. Ich denke, generell muss man nicht ganz auf Süßes verzichten, sondern nur in Maßen essen. Kleine Packungen und gar nicht soviel einkaufen hilft das Ganze in Grenzen zu halten.

anstelle von süß einfach ein kaugummi in den mund tun.so kaut man was und kommt nicht in versuchung süß zu essen.oder obst essen

Mach Dir Obst und Gemüse portionsweise fertig und stelle es Dir in Sichtweite.

Süßigkeiten-Sucht, Einbildung oder echt?

Haii c: Mir ist aufgefallen, dass ich mich hauptsächlich nur noch von Süßigkeiten ernähre... Ich kann keinen Tag ohne, das ist ein echt mieser Drang... geht das schon langsam in Richtung Sucht oder warum kann ich einfach nicht mehr ohne? Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich unser Haus durchsuche, wenn nichts Süßes mehr da ist und wie ich mich dann mit Zucker vollstopfe, was kann ich da gegen machen?

...zur Frage

1 Monat keine Süssigkeiten, wer hat Erfahrungen damit und mit was für Ergebnissen kann man rechnen?

Hallo :)

Ich bin 19, 1.67m gross und wiege 58.9kg. Ich hab die letzten 2,3 Monate extrem viel Süsses gegessen, weshalb ich 3Kg zugenommen habe, und die sieht man sehr bei meinem Körper

Nun will ich einen Monat komplett auf Süssigkeiten und Süssgetränke verzichten. Ansonsten ernähre ich mich recht gesund

Hat das schonmal jemand gemacht? Ändert sich da die ganze Einstellung gegenüber Süssem, wenn man so lange darauf verzichtet? Kann ich so diese 3 Kg wieder abnehmen? Tipps fürs Durchhalten etc.? :)

Danke!

...zur Frage

Alternative zu weißer Schokolade?

Hallo, ich liiiebe weiße Schokolade :) aber da ich abnehme kann ich die logischer Weise nicht essen. Ich hab schon seit Wochen keine wirklichen süßigkeiten gegessen, (nur hin und wieder) deshalb verspüre ich zwar ein wenig Lust auf Schokolade, kann jetzt aber wahnsinnig gut auf süßes verzichten was ich nicht von mir gedacht hätte.

Aber auf Schokolade hätte ich trotzdem mal wieder Lust:-) gerade auf weiße. Nur die hat leider wahnsinnig viele kalorien und besteht ja quasi nur aus Fett, deshalb kann und will ich sie mir nicht erlauben. Es läuft gerade so gut mitm abnehmen :-)

Kennt wer eine gute Alternative? Was gesundes und kalorienarmes wäre gut. Am besten auch noch Kohlenhydratarm :) Keine dunkle bzw vollmilch bitte. Und Obst hängt mir teilweise bis zum halse raus :D

...zur Frage

Machen sich viele beim Abnehmen viel zu sehr verrückt?

Hallo, meiner Erfahrung nach ist es nicht gut, wenn man sich beim Abnehmen zu viel vornimmt. Denn dies artet oft in Stress aus (welcher bei mir durch Frustessen kompensiert wird und vorbei ists mit dem Abnehmen). Es ist doch vollkommen ausreichend, wenn man nur ein bisschen was ändert, d.h. aufhören zu essen wenn man satt ist und Süßes ein bisschen reduzieren. Trotzdem gönn ich mir auch (fast) jeden Tag was Süßes, was mich nicht beim Abnehmen hindert und Heißhunger vorbeugt. Hab durch diese Weise schon innerhalb von 1-2 Wochen von 80 (waren sogar zeitweise mal 83) auf 75 kg abgenommen, was mir zuvor nie gelungen ist, wenn ich mir zu viel Stress gemacht habe (da war immer schon so ab 78 Schluss). Bin auch relativ optimistisch, durch diese Art und Weise mein Zielgewicht (ca. 62-63 kg) erreichen zu können. Keine Kohlenhydrate am Abend, nur 1x pro Woche was Süßes, weniger Bananen (zuviel Fruchtzucker).... Das ist doch vollkommen verrückt und ich würde sowas nie langfristig durchhalten. Schreibt mal eure Meinungen und Erfahrungen zu dem Thema, würde mich interessieren.

...zur Frage

Süßigkeitenpause. Wie schafft man das?

Heii:) Ich nehme mir jedes Mal vor eine Süßigkeiten Pause zu machen. ES KLAPPT ABEF NIE! Ich rede mir schon immer irgendwelche Sachen ein, damit ich es durch halte. Es klappt aber einfach nicht. Sobald ich was süßes vor mir habe muss ich es essen. Habt ihr Tipps wie ich es durchhalten kann?

...zur Frage

Vitamin B Mangel, supplementieren?

Also ich versuche schon länger mich ein bisschen gesünder zu ernähren und so, aber da ich 13 bin denk ich mir dann auch immer, wenn du unbedingt süßigkeiten möchtest, dann hol dir welche. Ich hab nämlich angst dass ich dann magersüchtig werde wenn ich mir keine süßigkeiten mehr gönne und so.... jedenfalls zu meinem wirklichen Problem: ich will mir eine Rippe Schokolade gönnen und es wird eine ganze Tafel. Eine Schüssel Chips und es wird eine ganze Packung. Ich weiß einfach nicht wie ich mich in den griff kriegen soll. Jetzt hab ich gelesen dass Heißhunger auf Süßes ein Symtom eines Vitamin B mangels sein kann. Welche Nahrungsmittel enthalten viel Vitamin B und soll ich supplimentieren? Wenn ja was? Auf was soll ich achten? Außerdem hab ich noch eine Frage: ich mag Gemüse nur roh, also so Salat oder ja einfach rohes Gemüse liebe ich. Aber meine Familie meint dass ist keine Anständige Nahrung und wenn ich kein gekochtes Gemüse esse muss ich halt Fleisch essen. So läuft es jeden Tag. Bei uns gibt es allgemein fast jeden Tag Fleisch und meistens sehr ungesundes Zeug. Das Problem ist ich möchte kaum oder sogar garkein Fleisch mehr essen und auch allgein tierische Produkte reduzieren, also nicht ganz meiden aber reduzieren aber jeder sagt ich brauche Fleisch weil ich was warmes essen muss und so aber ich achte auch darauf dass ich ungefähr die richtigen mengen an Kohlenhydraten, Proteinen, gesunden Fetten und Mikronährstoffen bekomme aber trotzdem... selber kochen darf ich auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?