Wie komme ich über den Verlust hinweg - ich habe meine beste Freundin verloren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin in genau der selben Situation ich war mit ihr auch 12-13 Jahre befreundet. Sie redet gar nicht mehr mit mir und ich versuche einfach ihr so wenig wie möglich zu begegnen weil es mir danach einfach immer noch schlechter geht. Bei mir ist das aber auch schon ca. 5 Monate her und ich habe es noch nicht geschafft sie zu "vergessen".

Ich habe auch schon sehr viele "gute" Freunde verloren aber das ist mir noch nie so schwer gefallen...

Ich hoffe bei dir funktioniert das besser. Viel Glück :)

Das ist dann keine wahre Freundin uns sie ist es nicht Wert vermisst zu werden. Was du hast sind nur noch Errinerungen und los werden kannst du sie nicht. Am besten such dir eine Beschäftigung die dir spass macht und ablenkt. 

Mein Mitleid erstmal. Es ist unverschämt jemanden überall zu blockieren! Du musst jetzt stark sein, ich wüsste an deiner Stelle nun wirklich keine Hilfe aber du könntest sehr viele Dinge tun um deine Lage zu verbessern. Du kannst mit einem Psychologen oder anderen Bekannten darüber reden oder dich ablenken, YouTube Videos zu dem Thema anschauen, aber versuche nun wirklich nicht in deinem Bett zu bleiben und dir da nur Zeit zu verschwenden, weil wenn du keine Sachen machst, dann verdrängst du das Passierte nicht

Also jemanden so 'wichtiges' zu blockieren*

0

Was möchtest Du wissen?