Wie komme ich mit meiner Lebenssituation wieder klar? Ich bin wirklich unzufrieden damit.?

9 Antworten

Guten Morgen,

Deine Lage ist gar nicht so desolat wie sie sich für dich anfühlt, bei weitem nicht.

Hier erst mal die Positiva:

1). Du hast gute Noten, obwohl du dich gar nicht groß anstrengen musst. Das heisst, dass du entweder intelligent bist, und/oder ein gutes Gedächtnis hast.

2). Du bist nicht alleine. Auch wenn den kleiner Bruder im Moment ein Kotzbrocken ist, wird auch er sich eines Tages weiter entwickeln, und später hast du ihm als nächster Verwandter, was viel besser ist, als wenn du ein Einzelkind wärest. Sicher wünscht du dir im Moment, du wärest ein Einzelkind :-)

3). Du hast Eltern, die sich um dich kümmern. Wenn du beide zur Zeit im Clinch liegen, und sich gegenseitig nicht mehr ertragen, ist das bedauerlich. Aber nach der Scheidung kommt Ruhe in die Verhältnissen, und sie werden sich nicht von dir abwenden.

4) Du hast einen hohen Selbstanspruch. Das sehe ich daran, dass du deine Zeichnungen nicht als "gut genug" ansiehst. Es ist immer von Vorteil selbstkritisch zu sein. Ich kenne viele Leute, denen diese Eigenschaft fehlt, und die meiste sind genau daran gescheitert.

5) Du hast zumindest einen guten Freund.

An "Negativa" kommt auch so einiges zusammen, aber so dramatisch wie du das erlebst, ist das ganze nicht.

1) Deine Eltern haben sich auseinander gelebt. Das ist schade, dass sie so wenig Möglichkeiten haben, eine friedliche Koexistenz zu entwickeln, basiert auf Vernunft, Dialog, und die gemeinsame Sorge für die Kinder. Ich kritisiere das sehr, dass die Menschen heute sofort das Handtuch werfen, anstatt sich auf die wichtige Ziele zu konzentrieren. Aber du kannst nun mal deine Eltern nicht ändern. Also aktzeptiere es einfach.

2) Du leidest unter das Verhalten deines Bruders. Hast du dir aber mal versucht vor zu stellen, warum er so ist wie er ist? Ich weiss ja nicht, wie alt er ist. Aber auch er leidet unter der angekündigte Scheidung deiner Eltern, und hat Angst. Kinder können unter starke Verlustängste leiden. Da er aber (noch) nicht so reif ist, dass er seine Gefühle verbalisieren kann, entwickelt er sich zur miesen Kröte, der sein älterer Bruder quält. Das sind die Hilferufe eines Kindes. Er will Aufmerksamkeit, Fürsorge und Liebe, auch wenn er sich so verhält, dass du ihm rauswerfen, verprügeln und loswerden möchtest. 

3) Du hälst dich für weniger attraktiv als andere Jugendliche? Das muss sich um eine subjektives Gefühl handeln, denn wenn schon Mädchen dich anschreiben, kann es so schlimm nicht sein. Es ist aber ganz normal, wenn man als Sechzehnjähriger an sich zweifelt. Ich habe viele Biografien gelesen, von Nobelpreisträger, Widerstandskämpfer, Politiker etc. Vielen von denen haben als sie in deinem Alter waren auch geglaubt, sie wären zu nichts Nütze und keiner würde sie wahrnehmen. Das geht vorbei, und später lachst du darüber.

4) Wenn du auf Parties von "betrunkenen" angesprochen wirst, denkst du an negative Dingen? Was du in dieser Situation denkst ist weniger wichtig. Absolut unverständlich ist mir, wie du dir deine gute Zeit von Besoffenen stehlen lassen kannst. Ich bin nicht gegen Parties, und feiere auch selber gerne. Aber wer seine Grenzen nicht kennt, meide ich. Bedenke: man wird mit den Leuten gesehen, und über einem Kamm geschoren. 

5) Du vertreibst dir die Zeit mit Videospiele. So etwas zu lesen, tut mir richtig Weh. Später wirst du jede Sekunde, die du mit diesem Unsinn vergeudet hast, zurückhaben wollen, aber die Zeit ist unwiederbringlich dahin, verdudelt mit hirnloses, unkreatives Treiben. 

Mein Rat an dich: 

Warte nicht darauf, dass du jemand triffst, der sich um dich kümmert, dich liebt, dich aufheitert, und mit dem du die "bessere" Freizeitgestaltung anstreben kannst.

Dein Leben kannst nur du ändern, und wenn du dein Alltag änderst, kommen andere Prozesse im Gang, die auch dein Wohlbefinden, dein Gefühl beeinflussen.

Auch hier wieder mit Liste, da es übersichtlicher ist:

1) Sei nett zu deinen Eltern. Sie sind in eine "schwierige Lebensphase", eine Art zweite Pubertät, aber sie werden sich wieder fangen, und dann werden sie sich wieder mehr um dich kümmern. Vielleicht sieht dein Vater dann auch ein, dass er Geheimnisse für sich hätte behalten müssen. 

2) Spare Geld an, und gehe mit deinem Bruder in einen Klettergarten, oder mache eine lange Kajaktour mit Zelt und Lagerfeuer, etc. Mache Exkursioen in engen Höhlen (geführt natürlich) oder gehe mit ihm in einer Theatergruppe. Anstatt sich von ihm abzukehren, musst du ihm unter deine Fittichen nehmen. Glaube mir, ich kenne mich aus mit miesen kleinen Brüderchen. Obwohl es lange her ist, werde ich nie vergessen, wie ich meinen Bruder verabscheut habe. Heute sind wir beste Freunde, unzertrennlich.

3) Mit sechzehn ist fast jeder Junge "unattraktiv", da einfach unfertig. Die Anziehungskraft auf Mädchen kannst du steuern, aber auch dabei machen viele Jugendliche Fehler. Sie glauben, ihr Aussehen ist wichtig, und sie geben ihr ganzes Geld aus für irgendwelche Sneakers, Uhren, Rucksäcke, Jacken etc. Es gibt Mädchen, die das ganz cool finden, und sich auf diese Typen stürzen. Wunderbar sage ich nur, dann kannst du die gleich abhaken, da "hirnlos". Die echt gute Partnerinnen schauen darauf, was der Junge für ein Potential hat, was wohl später aus ihm werden könnte. Und sie suchen nach Eigenschaften wie Witz und Eloquenz, interessante Freizeitbeschäftigungen, Mut, Ausdauer, Kreativität, Verlässlichkeit. Daher kann es ein wenig länger dauern, so eine zu treffen, aber sie kommt früher oder später. Arbeite also an dich, der Rest kommt ganz von alleine. Lese viele gute Bücher, gehe ins Theater, besuche Konzerte, Museen, und sehe zu dass du ein umfassendes Allgemeinwissen hast. Lese mal die Biografie von Reich Ranicki, dann wirst du sehen, dass solches Wissen Lebensrettend sein kann :-)

4) Kreativität findet im Kopf statt. Die Ausführung ist manuell. Das musst du dir vorstellen wie beim Radfahren. Wer zum ersten Mal ein Rad besteigt, fliegt auf die Schnauze, 100%. Erst nach einer Weile der Übung, schafft es das Hirn, die Motorik so zu steuern, dass man sein Gleichgewicht nicht mehr verliert. So ähnlich ist es mit Zeichnen: anfangs gelangen die Striche dahin wo man sie nicht haben will, aber später klappt es dann besser.

Ich weiss nicht, wo du wohnst, aber in Städten gibt es meistens Gruppen wo man Fertigkeiten wie zeichnen und malen lernen kann, und wo erfahrene Lehrer einem das erklären können. Üben musst du selber, und damit es gut wird, musst du wirklich oft und viel üben.

Es gibt aber auch andere kreative Tätigkeiten. Du könntest in einen Theatergruppe eintreten, und dort Requisiten herstellen, oder Bühnenteile bemalen. Es gibt tausende Möglichkeiten, nur musst du dich darum kümmern sie zu finden.

5) Treibe Sport. Nicht übermässig, und nicht mit dem Ziel später mit Muckis angeben zu können, aber um raus zu kommen. Eine Runde Radfahren oder Schwimmen am Tag wirken Wunder.

6) Gehe auf Leute zu. Das fällt junge Männer meistens schwer, aber alles kann man üben. Wir leben in interessante Zeiten, und du kannst Vorlesungen, Wahlkampfveranstaltungen, Lesungen besuchen. Scheue dich nie, Fragen zu stellen. Wer fragt wird als interessiert wahrgenommen. Wer nicht fragt, aus Scham, steht später unwissend mit dicken Backen da und hat keine Ahnung.

7) Verschwende keine Zeit. Wenn du Entspannung suchst, dann schlafe. Aber auch da: mache es richtig. Ziehe dich aus, dusche und gehe ins Bett. Nur wer schläft ist später fit und wach. Wer zum "Entspannen" am PC dudelt ist später überdreht, hat rote Augen, Schlafstörungen, Depressionen. All das kannst du dir ersparen, aber nur wenn du Einsicht zeigst.

Bedenke, jeden Weg fängt mit dem ersten Schritt an. Am besten ist es, wenn du keine Zeit verschwendest, und gleich loslegst. Werde aktiv, aber im guten Sinne, und du wirst sehen, dass du dich viel besser fühlst.

Du solltest dem Fragesteller besser ein Buch zusenden, denn deinen "ewig" langen Text kann man ohne Ermüdungserscheinigungen ja garnicht lesen.

Besser: "In der Kürze liegt die Würze"!

0
@dfllothar

Nein, in diesem Fall nicht. Er hat ja sehr viele Details von dich preisgegeben. Dann verdient er auch eine vollständige Antwort, und keine Plattitüden wie "alles Altersbedingt und wird schon werden". Wenn er es nicht lesen will kann er es ja lassen.

2

Ich finde deine Antwort sehr gut, da ausgewogen, konkret und mit klaren Tipps. Ich als Fragesteller würde mich darüber sehr freuen,, erst recht weil sie ausführlich ist.

1
@ascivit

Danke. Ich weiss, dass ich oft zu ausführlich schreibe. Das ist eine Folge der Jahre in der Lehrerfortbildung, wo ich den Verfall der Allgemeinbildung sehr anschaulich dokumentiert bekam.

1

Hallo,

Du machst einiges durch. 

Deine Eltern sind mit sich und ihren Problemen beschäftigt und Du und auch Dein kleiner Bruder leiden darunter. Dein Bruder läßt seine Wut und Hilflosigkeit in dieser Situation an Dir aus, und Du hast dem nichts entgegenzusetzen.

Sprich mit Deinen Eltern, auch wenn sie als Partner nicht mehr miteinander klar kommen, bleiben sie doch Eure Eltern und daran solltest Du appellieren.

Auch mit 16 bist Du noch nicht erwachsen und hast Anspruch darauf, daß Deine Eltern für Dich da sind, wenn es Dir schlecht geht.

Positiv ist, daß Du einen besten Freund hast, mit dem Du über alles sprechen kannst. Vielleicht gibt es noch Erwachsene, denen Du vertraust, z. B. Onkel oder Tanten, Freunde Deiner Eltern oder Lehrer.

Daß es Dir in der jetzigen Lage schwer fällt, auf Mädchen zuzugehen, kann ich gut nachvollziehen. Deine Eltern sind derzeit kein positives Vorbild für eine gute Beziehung.

Ich wünsche Dir alles Gute, laß Dich nicht unterkriegen,

Giwalato 

also so wie ich das verstanden habe, hast du im moment keine beschäftigung, die dir spaß macht und bist mit dir selbst unzufrieden.
Zum ersten Punkt kann ich nur sagen, dass du einfach noch ein zusätzliches Hobby bräuchtest. Da ich dich nicht kenne kann ich dir was das angeht leider keine Tipps geben.
Zum zweiten Punkt: Du bist unzufrieden mit dir -> Um zufrieden zu werden musst du etwas an dir ändern (genialer Gedanke hoch 10).
Ich empfehle dir Sport, zum einen, da du damit gleich Punkt 1 abgehakt hättest und zum anderen, weil es wirklich positiv auf dich wirkt, wenn du merkst, dass du Muskeln aufbaust oder in einer Sportart gut wirst.

Allgemeine Unzufriedenheit behandeln?

Ich fühle mich seit längerer Zeit ziemlich leer, bin oft traurig und mir geht es allgemein sehr schlecht. Bis vor ca. einem halben Jahr war ich in psychologischer Behandlung mit der Diagnose 'Schwere Depressionen'. Die Therapie hat kaum was gebracht, da ich sehr schüchtern und zurückhaltend bin. Ich kann mich vor Menschen nicht öffnen und über meine Probleme reden, auch wären Antidepressiva für mich nicht in Frage gekommen. Deshalb habe ich die Therapie abgebrochen. Zur Zeit ist alles schlimmer, ich weiß aber nicht was ich machen soll, da ja so eine Therapie anscheinend bei mir nichts bringt. Ich möchte niemanden belasten, deswegen setze ich vor fremden Menschen auch immer ein lächeln auf und versuche mir nichts anmerken zu lassen. Ich habe das Gefühl mir reißt es den Boden unter den Füßen weg und langsam habe ich auch Suizidgedanken. Gibt es irgendeine Möglichkeit die mir helfen könnte? Bis jetzt habe ich nichts gefunden.

...zur Frage

Irgendwas hat sie, ich würde gerne mit ihr darüber reden aber sie ignoriert mich, was tun?

Eine gute Freundin von mir ist in letzter Zeit total komisch, also immer so abwesend und wirkt leicht traurig. Doch wenn ich sie darauf anspreche ignoriert sie mich einfach.

Sie hat auch ihr Profilbild und Status gelöscht, also irgendwas stimmt nicht.

Aber wieso will sie mit mir nicht darüber reden und wie kann ich sie aufheitern?

...zur Frage

Warum nie 100% zufrieden am Ende?

In der Ausbildung dachte ich wenn ich erstmal bestanden hab bin ich der glücklichste Mensch.

Vor meinem Fachabi dachte ich wenn ich's in der Tasche hab bin ich der glücklichste Mensch.

Vor der Schwangerschaft dachte ich Boah wenn ich irgendwann mal schwanger bin ich werde platzen vor Freude (ich liebe den Krümel auch jetzt schon das steht nicht zur Frage!! Aber ich hab trotz dem viele Zweifel). & vorher war nicht mal 100% klar ob ich mal natürlich schwanger werden würde !

Und an langjährigen Partnern (2) habe ich manchmal einfach gezweifelt obwohl die mich auf Händen trugen. Ich glaubte ich könnte wen anderes vlt noch mehr lieben.

Woher kommt Das? Ich kann mich eigentlich wirklich nicht beschweren im Leben! Finde das echt traurig.. :/

...zur Frage

Ich bin so unzufrieden was soll ich tun?

Hey Leute.. ich habe ein Problem. Und zwar ich bin mit allem unzufrieden und weiß nicht mal warum. Ich finde mein äußerliches hässlich, möchte gerne eigentlich mehr Geld verdienen weil ich seit vielen Jahren nicht mal im Urlaub war. Ich sehe wie toll andere alles haben und ich nicht. Ich bin zu dem ein sehr ängstlicher mensch und habe Angst vor so vielen Dingen. Also schon eine Angststörung. Ich bin einfach so unzufrieden. Habe auch keinen Freund. Es ist alles so mies im Moment. Ich versuche positiv zu denken, mich weiter zu entwickeln aber trotzdem habe ich keine Erfolge, zu dem macht die Angststörung es mir nicht leicht. Kennt einer das Gefühl und kann mir helfen ? 

...zur Frage

Warum bin ich immer unzufrieden und bringe Dinge nie zu Ende?

Egal welche Entscheidungen ich treffe im Leben (wenn ich es überhaupt mal schaffe, welche zu treffen) erscheinen mir immer falsch und bin unzufrieden.

Einfaches Beispiel, was immer auf mich zutrifft. Als ich noch Schüler war, habe ich die Schulzeit gehasst und wollte sofort Ferien haben, es waren anschließend Ferien, ich wollte in die Schule und so weiter.

Ich habe die Schulzeit gehasst - und heute würde ich gerne wieder in die Schule...

Wenn ich Dinge haben möchte - und ich kriege sie, dann möchte ich sie nicht mehr.

Ich fange Dinge an - und beende sie so gut wie nie. (Hobby, Berufsentscheidungen)

Woran liegt das? Hilfe...

LG Trauerweide

...zur Frage

ist liebe eigentlich nur eine illusion und in wahrheit nicht real?

hey leute

ich finde das sowas wie die wahre liebe oder generell liebe hier auf der welt nicht wirklich existiert und einfach nur illusion ist?

ich finde diese sogenannte liebe ist einfach nur ein glücksgefühl was nur auf dauer hält.

ich finde das es nur eltern/kind liebe gibt aber anonsten ist der rest nur eine illusion oder einfach nur ein glück hormon was nicht auf dauer hält und eigentlich nur zum fortpflanzung dient.

denkt ihr auch das die liebe nicht wirklich real ist? und einfach nur eine illusion?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?