Wie komme ich mit 16 an Schlaftabletten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es keine körperlichen Ursachen gibt solltest du psychische Ursachen (die sehr häufig der Grund sind) in Betracht ziehen.

Rituale und Entspannungsübungen können helfen.

Sollte alles nichts helfen wäre eine Psychotherapie zu empfehlen - mithilfe von entsprechenden Techniken (beispielsweise Hypnose) kann dir dort auch bei schlafen geholfen werden ;)

Schlaftabletten sind da in der Tat nichts - ich meine: du kannst ja nicht bis zum Rest deines Lebens Schlaftabletten fressen oder? Und bei dir ist das ja keine einalige Sache mit dem Schlafen, sondern ein generelles Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rezeptfreie Schlaftabletten wirst du nicht bekommen und das hat auch seinen Grund.

Und wenn die auch nichts bringe, pfeifst dir dann die ganze Packung rein? Damit kannst du laaaaaaaaaaaange schlafen....

Stelle deine Ernährung um, mach Sport (power dich richtig aus) oder geh mal eine Nacht in ein Schlaflabor, da wirst an Kabel und Computer festgemacht und dann sollst du einfach nur schlafen. Aus den Werten, die der Computer ausschmeisst, kann vielleicht eine Diagnose gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf keinen Fall Schlaftabletten nehmen! Legal kommst du eh an nichts ran, also würde ich es einfach lassen und warten bis du wieder von dir aus gut und tief schlafen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs damit, der Ursache fürs schlechte Schlafen mal auf den Grund zu gehen....

Zu viel Stress in der Schule (Leistungsdruck)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flowershine95
10.10.2011, 17:49

Versuchs mal mit "Neurexan" bin auch in deinem Alter. Die haben mir wirklich geholfen!

0

Versandapotheken (; kannste mal bei google gucken. da kriegst du mehr als genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?