Wie komme ich in die Westfalenauswahl?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eins vorweg: wirkliche Profi-Fußballerinnen sind wohl recht selten. Bei den geringen Zuschauerzahlen, die es im Frauenfußball gibt, können leider keine großen Gehälter bezahlt werden.

Voraussetzung ist natürlich, dass du gut genug bist und bereit bist, dein Leben zum großen Teil auf den Fußball einzustellen. Die besten Chancen hat man natürlich in einem höherklassigen Verein. Und man sollte sich über eine Kreisaswahl oder Bezirksauswahl bemerkbar machen. Dein Trainer könnte dir Tipps geben, wo es in eurer Gegend einen DFB-Stützpunkt gibt. Dort kannst du regelmäßig an einem Training teilnehmen und vielleicht den Weg in eine Kreisauswahl schaffen.

Sollte dein Trainer nicht Bescheid wissen, kannst du bei der Mädchen- oder Frauenreferentin in deinem Kreis nachfragen. Jeder Fußballkreis (also die Organisation des Fußballverbandes auf Kreisebene) sollte so etwas haben.

Also beim Handball ist das so, erst musst du in die Kreisauswahl. Wenn du in der Kreisauswahl bist, hast du auch Tuniere oder Spiele, dort schauen dann auch manchmal Trainer von der Westfahlenauswahl zu und gucken nach Talenten. Wenn sie dich ausgewählt haben, bekommst du von deinem/r Trainer/in bescheid.

So oft wie möglich Training 5 mal die Woche auf jeden Fall. Ich würde aber Trotzdem eine Ausbildung oder ein Studium machen, den als Profifußballerin verdienst du jetzt nicht so gut.

unr durch hartes training am besten 5 mal die Woche...

Hoffe das ich dir helfen konnte...

Liebe Grüße Jost

Wie komme ich in die Kreisauswahl oder Bezirksauswahl?

Was möchtest Du wissen?