Wie komme ich in die Psychiatrie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1. Rede mit deinem Hausarzt 2. Lass dich überweisen, zum Nervenarzt oder Psychiater oder Psychologen 3. Geh zum Psychotherapeuten 4. Rede endlich mit deinen Eltern, dass du Hilfe brauchst 5. Bei akuter Suizidgefahr: geh in die Psychiatrie deiner Stadt, weißt du schon wo die ist? Die haben in der Regel eine Notfallambulanz, dort kannst du um Aufnahme bitten. Bei Selbstmordwünschen müssen sie dich stationär gleich aufnehmen. / Also unternimm was.

Du solltest auf jeden Fall den Psychologen aufsuchen. Dieser wird dich ernst nehmen und wird dir versuchen bestmöglich zu helfen.

In eine Klinik einweisen, sollte aber die letzte Konsequenz sein.

Ich wünsche dir, dass du ganz bald die nötige Hilfe bekommst, die du brauchst.

Alles liebe für dich.

Psychotherapeuten oder auch der Hausarzt können dich einweisen.
Wenn aber keine akute Gefahr besteht kommst du auf die Warteliste und musst je nach Klinik warten bis ein Bett frei ist. Da aber oft Krisen dazwischen kommen (zb Suizidversuche oder Drogenabhängige) wird es eine Weile dauern. Hoffe konnte deine Frage beantworten.
Glaub mir ich war 18 Wochen in einer Psychatrie und jede Sekunde ist grauenhaft!

Wie alt bist du denn? Deine Beschreibung paßt zur Pubertät, das kann auch mal bis 21 oder so dauern...je nach Mensch.Ansonsten Notfallsprechstunde in einer Psychatrie aufsuchen. Wenn man dort denkt, du bist akut gefährdet für irgendwas oder warum auch immer, dann weißt man dich sofort ein

Steh auf , wasch dir dein Gesicht 

Trink ein Glas Wasser 

Zieh dir etwas bequemes aber trotzdem hübsches an, style dich ein wenig (Haare)

Geh raus, spazier herum, evtl durch nen Park oder an einem See 

Wichtig: Handy in der Tasche lassen, keine Musik.

Einfach deine Umgebung beobachten und dich eine weile davon ablenken lassen. 

Das wird dir 100% besser helfen als irgend eine Psychiatrie oder so. 

wo sind deine Eltern du armes Menschenkind und verlorene Seele?

Wenn du eine Überweisung zum Psychiater hast, geh halt zu dem hin und rede mit ihm. Der wird dir am besten helfen können. Außerdem kann er dich auch in die Psychiatrie überweisen lassen.

Was möchtest Du wissen?