Wie komme ich ins Kino?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn 14 bzw. 15 Jahre alt bist und du in eine Kinoverstellung besuchen möchtest, die ab 16 Jahre freigegeben bist, dann musst du zwingend 16 Jahre alt sein, sonst kannst du die Vorstellung nicht betreten.

Auch wenn deine Mutter oder andere Volljährigen oder Erziehungsberechtigten Personen mit kommen würde oder du eine Erziehungsbeauftragung (Muttizettel) hast.

Du musst leider warten, bis es diesen Film auf CD gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant welcher Film es ist.
Ja das mit deiner Mutter kannst du machen oder eine Schwester die schon älter ist (von deinen Freundinnen oder evtl. von dir) die haben zwar meist kein nerv dafür aber kannst es ja versuchen. Und ich glaube das die Mutter nur bestätigen muss das ihr den Film sehen dürft denn gesetzlich ist den Kinoinhaber nicht gestattet Kinder niedriger altersklase in einen Film einer höheren Altersklasse zutritt zu erlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst da nicht rein, selbst wenn dich deine Mutter begleiten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Kinos akzeptieren auch einen "Mutti-Zettel", den deine Mutter oder dein Vater schreibt und dort akzeptiert dein Erziehungsberechtigter einem anderen Volljährigen (Also musst du jemanden mitnehmen, der 18+ ist), dass du mit ihm zusammen in den Film gehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, die Fragen im Kino. Keine Ahnung, versucht es mit einer Einverständniserklärung der Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
14.06.2016, 12:07

ein Besucher, der zwischen 14 und 15 Jahren alt ist, darf auch über eine Erziehungsbeauftragung oder durch Begleitung eines Elternteiles NICHT in eine Filmaufführung mit der FSK 16 oder FSK 18 gehen.

1

Was möchtest Du wissen?