wie komme ich ich ins kh bitte keine standpauken

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst es uns nicht gerade leicht, deine Frage zu beantworten. Sicher möchtest du nicht hören: Als Krankenschwester...

Offensichtlich hast du einen Grund. Also nimm dienen Grund und geh damit zum Arzt. Wenn der Grund Grund genug ist, bekommst du vom Arzt eine Einweisung, damit kannst du dann ins Krankenhaus. Dort wird es aber wahrscheinlich erst mal ein Aufnahmegespräch geben und dann bekommst du einen Aufnahme-Termin. Es sei denn, es handelt sich um einen Notfall. Dann machst du keinen Umweg über den Arzt und gehst sofort direkt hin oder rufst den Notruf an. Aber das ist wirklich nur für einen (lebensbedrohlichen!) Notfall zu empfehlen. (Übrigens gibt es auch seelische Notfälle. Und einen ärztlichen Bereitschaftsdienst, den man wählen kann, wenn keine Praxen aufhaben, bevor man einen vielleicht unnötigen Notruf absetzt: bundesweit 116 117)

Was immer los ist: Gute Besserung!

Soll keine Standpauke sein, aber ich finde es nicht gut, sich ins Krankenhaus zu tricksen. Das verursacht wirklich unnötige Kosten. Und welchen Sinn hat das? Die stellen fest, dass du nichts hast und schicken dich am nächsten Tag wieder nach Hause.

Weck deine Eltern auf, die können fahren, oder ruf die 112

Was möchtest Du wissen?