Wie komme ich denn jetzt mit der Einsamkeit klar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach meiner sicht ist alleine sein nicht so schlimm.

Ich lebe seit 5 jahren alleine und ja auslöser dafür war die trennung meiner frau damals die schwanger ging. Sie zog weit weg ich sah meine tochter quasi NIE und bin daran zugrunde gegangen.

Hab dann freunde verloren, meinen job, meine gesundheit und mehr oder weniger auch meine psyche. Ich war 3 jahre lang nen häufchen elend das ebenso einfach sterben wollte. Nur das ich mir nie selbst was angetan hatte. Aber ich hoffte bei jedem auto das vorbeifährt das der fahrer grad abgelenkt ist und mich einfach mal mitnimmt.

Mein leben vor der beziehung lief auch schon ewig sehr sehr mies, viel gewalt etc.

Jedenfalls hab ich mich dann irgendwann nichtmehr gefragt womit ich so ein leben verdient habe und warum mir alles immer und immerwieder genommen wird.

Ich hab aufgehört nach nem sinn zu suchen und hab einfach weitergemacht. Hab sport angefangen und meine wohnung immer in schuss gehalten. Hab mich JEDEN tag GEZWUNGEN raus zu gehen unter menschen und ja ich stand da sehr oft alleine weil ich mit den menschen nichts anzufangen wusste.

Dennoch, irgendwann kamen menschen dann auf mich zu. Und heute lebe ich ansich ein ganz gutes leben. Zwar immernoch als single aber das vielmehr aus entscheidung. Ich nehme nicht die nächstbeste frau sondern warte auf die richtige.

Was freunde angeht. Freundschaften kommen und gehen. Man sollte nicht darum trauern sondern sich einfach nur freuen für die zeit die man eben hatte.

ALso mein tipp. Pack dein leben einfach an und geb gas. Immer vorwärts!!!!

Und frag dich nicht selbst wofür sondern MACH EINFACH!

Das hat in mir welten bewegt und auch meinen kompletten charakter umgekrempelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomBae
23.11.2016, 16:28

Bei dir klingt das alles so einfach. Bin selbst einfach zu müde dafür. Ich bin an einem Punkt, wo ich "Wunder" erwarte ohne etwas dafür zu tun. Ich hab lange genug gekämpft.

0

"Es ist komisch, dass wir Gott bitten, unsere Situation zu ändern, nichtwissend, dass er uns in diese Situation brachte damit wir uns ändern"

Mach dir vielleicht ein bisschen Gedanken darüber, du bist nicht allein, Gott ist bei dir. Ob du es glaubst oder nicht. Du bist bloß nicht gestorben, nicht weil es nicht geklappt hat, sondern weil er es nicht zugelassen hat. 

"Wenn du eine harte Zeit durchmachst, und dich fragst wo Gott ist, denk daran: das ein Lehrer während der Prüfung auch leise ist" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomBae
23.11.2016, 18:52

Bist du Christ oder Moslem?

Leider habe ich das Gefühl, dass ich durch diese Prüfung rasseln werde.

0

Hast du denn schon mal verscht, gleichgesinnte zu finden, denen es ebenso geht und mit denen du dich austauschen kannst, wo Verständnis da ist?

Ansonten wäre noch meine Frage, ob du denn deine Depression behandeln lässt?

Ich wüsche dir alles Gute! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomBae
23.11.2016, 16:21

Erstmal Danke für deine Antwort:)

Ja, hab schon alles versucht um neue Leute kennen zu lernen. Im Internet und im realen Leben. Es hat nicht geklappt. Und hab vor kurzem wegen den Depressionen und der Phobie wieder eine Therapie begonnen.

0

Machs wie ich!

500 Meter von mir entfernt ist ein sehr großer Park mit mehreren Teichen.

Ich verziehe mich oft noch im dunklen an Wasser und denke jedes mal, dass ich alleine bin.

Nicht wirklich!

Es dauert oft nicht lange und man quatscht mit Leuten, die man noch nie im Leben gesehen hat.

Oft sieht  man sie zwar nicht wieder, aber man hat für diesen Abend Spaß und lacht viel.

Nebenbei trifft man auch Asylanten und erlebt sie wie sie wirklich sind und nicht wie oft von den "Braunmenschen" dargestellt werden.

Mir gegenüber waren sie jedes mal sehr freundlich.

Eine feiernde Gruppe wollte mich spontan zum mitfeiern einladen.

Schau mal bei Google Maps und Du findest bestimmt tolle Orte in deiner Nähe. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, tut mir sehr leid, dass Du Dich so schlecht fühlst. Wie alt bist Du?

Was ist denn der Grund dafür, dass Du keine Freunde hast oder Du es Dir selbst kaputt machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomBae
23.11.2016, 16:26

Danke:) Für deine Antwort. Aber Mitleid möchte ich auf keinen Fall haben. Mir geht es nur um hilfreiche Antworten.

Ich habe kein Selbstwertgefühl. Meine Art ist anscheinend unerträglich. Habe vieles versucht. Vergeblich. Das mit dem selbst kaputt machen: Wahrscheinlich habe ich Angst davor, von der Person fallen gelassen zu werden und mache es deshalb selbst. So schütze ich mich davor, verletzt zu werden.

Und ich bin 18.

0

Was möchtest Du wissen?