Wie komme ich damit klar was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann deine Verzweiflung verstehen, aber du kannst leider niemanden dazu bringen, Dinge zu vergessen (leider :/)

Ich an deiner Stelle würde ihm sagen, dass du keine gute Vergangenheit hast (du musst ja nicht exakt im Detail erzählen, was genau), aber dass du dich jetzt geändert hast.

Wenn du ihm das nicht sagst, dann wirst du die ganze Zeit Angst haben, dass er das irgendwie rausbekommt oder ihm gegenüber zumindest exteme Schuldgefühle haben. Und wenn er irgendwann deine Ehemann ist oder vllt auch schon jetzt, wird er das früher oder später sowieso rausfinden.

Das Wichtige ist aber an der ganzen Sache, das du bedenken solltest, dass er es keinem sagt! Also überleg es dir wirklich gut, ob er der Richtige ist und du ihm vertrauen kannst oder ob er dich dann sitzen lässt und über dich lästert.


Das Gute an der Sache ist, dass du genau weiß, ob er dich liebt, nachdem du ihm das gesagt hast. Wenn er trotzdem zu dir steht, dann liebt er dich wirklich und wenn er dich verlässt, dann ist er nicht der Richtige und es wäre sowieso nie passiert, weil er nicht dein Schicksal gewesen ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medina98
10.01.2016, 22:02

Ja..ich muss einfach gucken die angst ihn zu verlieren ist groß..

0

Ich würde ehrlich sein, weil ich sonst keine Beziehung eingehen könnte in der ich mich 100% wohl fühle. Ich würde ihm offenbaren, dass es in der Vergangenheit Situationen gab, in der das Verhalten nicht ganz korrekt war. Wenn er dann Nachfragt, würde ich ehrlich antworten. Wenn er dich liebt, dann wird er sich damit revangieren.

Wenn er es trotzdem erfahren würde, ohne es von dir zu wissen, glaube ich, dass er entäuscht und sauer wäre. Wenn er es jedoch vor der Heirat erfährt, kann er es entweder nachvollziehen und verzeihen, oder nicht. Wenn es dadurch zu keiner Hochzeit kommen sollte, ist es im Gegensatz zur Scheidung nach der Hochzeit besser. Dann kann man sich immer noch nach anderen Menschen umgucken. Wenn er dich jedoch versteht, ist es ihm meiner Meinung nach hoch anzurechnen.

Viel Erfolg !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medina98
10.01.2016, 21:59

Hm..stimmt schon aber ich will ihn ja nicht verlieren..

1

wenn er fragt: sag du bist jungfrau

ansonsten einfach nichts darüber sagen und auch nicht denken dass es falsch war ---

so lange du nicht verlobt bist gibts doch keinen grund dich unsexy öffentlich zu geben,  der grund dafür ist ja nur, dass kein mann dem du nicht versprochen bist in versuchung gerät.   da du aber eh noch keinen versprochen wurdest, wäre das ja gerade schädlich .-.-- so würdest dann ja nie oder erst ganz spät das was übrig bleibt kriegen

also alles richtig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es keine Bild- oder Videoaufnahmen davon gibt, ist alles cool. Da können sie erzählen was sie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?