Wie komme ich bei solchen Aufgaben auf die DEfinitionsmenge?

 - (Mathe, Gleichungen, Definitionsmenge)

1 Antwort

Eine Gleichung hat keine Definitionsmenge, sondern eine Lösungsmenge. Möglich ist es auch, eine Grundmenge zu definieren Wenn die Lösung einer Gleichung - sagen wir: 2,5 ist (eventuelle Ähnlichkeiten - zufällig!) und die Grundmenge die der ganzen Zahlen gegeben ist, ist die Lösungsmenge leer.

Weiß nicht, ob Dir das weiterhilft.

Huhu, das hilft mir weiter :)
Nur eine Frage noch: Wie genau kommt man bei der Aufgabe auf die Grundmenge(?) 5 auf der linken Seite?

0

Ahhhh habe es raus: 4/5-1 würde ja eins ergeben und 1 minus 1 ergibt ja wieder null, richtig?

0

Also meine 4 / 2x*2,5-1

0

Was möchtest Du wissen?