Wie komme ich aus Unfallversicherung raus?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, die Abbuchung gleich zurückholen. Damit beginnt der Vertrag, wegen fehlenden Erstbeitrag nicht.  Die Vermittler sind nicht ganz sauber! Für einen Kredit eine Unfallversicherung ist das Letzte! Eine Risikolebensversicherung hätte ich noch verstanden. Gruss constein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HentaiLady
19.08.2016, 17:00

Haben wir getan. Und nun? Haben schon eine errinerung bekommen. Also ist das widerrufsrecht noch rechtens bei uns in dem Fall? Auch wenn im Vertrag steht dass vers.Beginn am 1.8. War?

0

Dies ist eindeutig ein Koppelgeschäft und seit langem verboten! Kann eigentlich nur noch eine Bank sein, die hier so rechtswidrig Geschäfte macht :-((
Du kannst jederzeit den Vertrag rückwirkend per Beginn aufheben lassen, da dieser rechtswidrig in Verbindung mit einem Kredit abgescdhlossen wurde.
Siehe auch hierzu den Link: www.zinsenberatung.de/koppelgeschaeft-2.html

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buerger41
25.08.2016, 21:20

Ich habe Bedenken, dass es ein Kopplungsgeschäft war. Die verbotene Art setzt die Bedingung voraus, dass ohne Versicherungsvertrag keine Kredit gewährt wird. Das ist hier aus meiner Sicht nicht Fall.

0

Danke an euch alle für die Antworten. Widerruf wurde anerkannt. Puh...das war uns eine Lehre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verträge, die unter einer Bedingung abgeschlossen wurden, sind aufzuheben, wenn die Bedingung wegfällt. Das ist ständige Rspr. des OLG Düsseldorf.

Daher bedarf es nur der Anzeige beim Versicherer, dass die Bedingung entfallen ist. Der Zugang der Mitteilung muss aber beweisbar sein.

Außerdem ist die Widerrufsbelehrung fehlerhaft. Hier verweise ich auf die jüngste Rspr. des Hanseatischen OLG.

Wenn Sie den Widerruf nicht per Einwurfeinschreiben verschickt haben, sollten Sie das schnellst möglich nachholen. Verweisen Sie dann auf Ihr früheres Schreiben und dem Abbuchungswiderspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann aber etwas nicht stimmen. Aufgrund der gesetzlichen Spielregeln ist eine Abbuchung zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, oder übersehe ich etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HentaiLady
19.08.2016, 15:39

Versicherungsbeginn war 1.8. Und am 16.8. Wurde abgebucht. Haben es aber zurückgehen lassen

0

Hallo,

es ist eine Nötigung, zum Abschluß eines Kredites zu einer Versicherung verpflichtet zu werden. Aber so sind halt die Banken...

Einschreiben/Rückschein den Widerruf gemacht>>?

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hentai Lady ,

bis dato allles richtig gemacht . Beitrag zurückholen wurde auch von Constein genannt !

Ich kenn das Gefühl der Unsicherheit bei Kunden wenn noch keine Gegenantwort eingegangen ist , die die Kündigung anerkennt !

Ruft bitte bei der Hauptverwaltung des Unfallversicherer an, lass euch zur einer Fachabteilung durchstellen, den Eingang eures Widerruf sowie Rückbuchung des Erstbeitrag nach § 37 VVG bestätigen und fordert das gleichzeitig auch schriftlich an . Ist der Widerruf noch nicht verzeichnet , Fax Nummer der Abteilung nennen lassen und mit Sendebestätigung zu faxen !

Eine vollständige beidseitige Erfüllung des Widerrufsrecht nach § 8 VVG liegt noch nicht vor, deshalb muss der Versicherer euren Widerruf anerkennen.

In diesem Sinne

HG DerMakler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei verträgen von menschen geschlossen , soll der berater dafür sorgen die versicherung zu stornieren .

bei online ist man dem rechner ausgeliefert .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HentaiLady
19.08.2016, 16:07

Heißt... Sich mit ma xda in Verbindung setzen und die sollen das. Regeln? Worauf kann ich mich da berufen dass er dazu verpflichtet is?t

1

Der 13.8. ist ja erst ein paar Tage her - die werden schon noch antworten. Ihr habt den Widerruf doch hoffentlich per Einschreiben weggeschickt???

Ganz und gar nicht verstehen kann ich, wieso man bei einem Ratenkredit eine Unfallversicherung abschließt. Wer hat euch die denn verkauft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HentaiLady
19.08.2016, 15:38

Also hat der Satz in unserem Fall nichts zu sagen? Weil die police ja erst nach Beginn der Versicherung kam ?!

Bei max da. Ja per einschreiben ging es weg

0
Kommentar von siola55
24.08.2016, 23:42

Ganz und gar nicht verstehen kann ich, wieso man bei einem Ratenkredit eine Unfallversicherung abschließt. Wer hat euch die denn verkauft?

Kann eigentlich nur ein gieriger Banker sein...
Vielleicht fehlte ihm gerade eine Unfallpolice, um bei seinem Chef den Boni zu erfüllen zu helfen - pfui für solc verbotene Geschäfte :-((

0

Was möchtest Du wissen?