Wie komme ich aus meiner schimmelnden Wohnung raus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wende Dich sofort an einen Anwalt für Mietrecht oder den Mieterverein.

Du hast Anspruch auf eine Mietminderung, wenn sich die Wohnung nicht in ordnungsgemäßem Zustand befindet.

Außerdem sollte man solche wichtigen Dinge nicht telefonisch besprechen (zumindest nicht, wenn man kein gutes Verhältnis mit dem Vermieter hat), sondern ausschließlich schriftlich.

Frag' doch mal Deinen Bekannten, ob er ein Gutachten erstellen kann - Feuchtigkeitsmessung der Bausubstanz zur Beweissicherung.

Wichtig wäre aber wirklich, schnell und professionell zu reagieren.

Die Mitgliedschaft im Mieterverein kostet so um die 90 EUR im Jahr und Du hast sofort Anspruch auf anwaltliche Hilfe.

Er selbst kann das nicht, aber ich bin schon am Suchen, nach jemandem, der das für mich machen könnte. Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt das Gesundheitsamt wegen des Schimmels mal zu fragen, ob man da irgendwie Proben nehmen könnte, zur Überprüfung, ob das gesundheitsschädigend ist. Ich weiß nicht, ob jede Art von Schimmel gesundheitsschädigend ist. 

0

Nimm dir einen  Anwalt und zwar schnell. Kein Wunder das der Vermieter nur telefonieren will, dann hast du nämlich  keine beweise.

Nimm dir einen Anwalt für Mietrecht. Der wird dich beraten.

Schreibe eine Brief an den Vermieter per Einschreiben und schildere darin die Mängel. Schreibe auch eine angemessene Frist zur Mängelbeseitigung hinein. Verstreicht die Frist fruchtlos kann man Mietminderung geltend machen oder fristlos kündigen. Bezüglich Schadenersatz wegen den Umzugskosten wende dich an einen Anwalt.

Falls möglich, lasse dir von der Putze einen Wisch unterschreiben, dass auch der Vormieter Schimmel hatte. Dokumentiere dein Heiz- und Lüftungsverhalten täglich ebenso wie den Schimmel! Sehr hilfreich sind auch Hygrometer in der Wohnung. Das alles macht später Eindruck beim Gericht.

Es schadet überhaupt garnicht, wenn du im Einschreiben erwähnst, dass er Mails abgelehnt hat und nur telefonisch kommunizieren möchte. Auch das wird der Richter gerne lesen ;-)

Mal ganz kurz zur Physik: Ja, es gibt aufsteigende Nässe, wenn der Keller feucht ist. Aber irgendwann ist selbst diese Nässe zu faul, weiter aufzusteigen. Ab dem 1. OG sollte das dann nicht mehr die Ursache sein.

Ja, das hätte ich noch erwähnen sollen, ich wohne im Erdgeschoss. Also direkt über'm Keller. 

0
@AkiAyatoru

Dann kann ein nasser Keller die Ursache für deinen Schimmel sein.

Ganz grob mal: Schimmel unten in den Ecken - aufsteigende Nässe - nicht deine Schuld.

Schimmel oben in den Ecken und Fensterleibungen: Lüftungsfehler - Eigenverschulden.

Aber wirklich nur ganz grob!

0

Wie komme ich aus meiner schimmelnden Wohnung raus?

Kündigen und ausziehen.

Bilder und die Mängelanzeige hättest Du auch per Post schicken können. Die Postanschrift des Vermieters hast Du ja.

So einfach kann ich nicht kündigen, hätte ich erwähnen sollen, ich hab eine Mietbindung bis Februar 2019.
Und ja, im Nachhinein denke ich mir das auch ... 

0
@AkiAyatoru

Mietbindung bis Februar 2019.

Was genau heißt das?

Bitte den exakten Wortlaut wie er im Vertrag steht.

0

... jeder Vertrag kann doch gekündigt werden, schaue also in die Urkunde. Viel Glück.

Ich hab eine Mietbindung bis Februar 2019, so einfach kann ich noch nicht kündigen. Aber danke für das Glück, das kann ich wahrscheinlich gut brauchen. 

0

Das ist Sache eines Anwalts und Baugutachter.

daran solltest ,du dich halten.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?