wie komme ich aus meiner depressiven stimmung raus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, so geht es mir auch oder ging es mir auch mal eine Zeit lang. Wichtig ist auch, dass du jetzt viel Sport machst, da das die Glückshormone anregt, also so etwas wie Joggen und Radfahren. Außerdem ist es auch gut, sich viel mit Freunden zu treffen und in neue Vereine einzutreten, mit seiner Familie zusammen zu sein, darüber zu reden und vielleicht Haustiere zu haben. Denn mir hilft das alles, doch sobald ich alleine bin, geht mir es wieder nicht so gut. Außerdem ist es auch wichtig, zu wissen, was die Probleme genau darstellen, dass man dagegen ankommen kann und sich die guten Seiten des Lebens aufzurufen, die den Selbstmordgedanken verscheuchen sollen. Erzähl auch deiner Psychologin davon! Viel Glück, Schneckchen:).

jassi99x3 29.08.2013, 00:28

Danke , wenigstens eine brauchbare Antwort:* ich wünsch dir alles gute!

1
Schneckchen009 29.08.2013, 00:36
@jassi99x3

Haha, ja, es gibt immer mehr Schrottantworten hier-leider... Danke, ich dir natürlich auch!:*

0

das kenn ich (bzw eine variante davon ^^) Psychologin ist gut, d.h. du kannst dich mit dir auseinander setzen und es wird sich mit der zeit bessern.... über einzelne schwere phasen zwischen den sitzungen könnte es helfen schöne musik zu hören, tolle (lustige "bunte" etc.) filme zu schaun oder in der natur spazieren gehn.... manchmal tut es auch gut allen schei** der dir in dem moment einfallt aufzuschreiben (pc oder papier) und danach dann erst eine der erwähnten "ablenkungs-methoden" anzuwenden.

und nutze phasen in denen du kraft hast, tu dir gerade dann auch was gutes wenn du nicht in einer schweren depressiven phase bist.

ich hoffe das ein oder andere hilft dir weiter... lieben gruß lass ich dir auf jeden fall da. :-)

jassi99x3 30.08.2013, 08:56

Danke :)

0

Such dir Freunde mach was mit denen Lenk dich ab geh feiern lebe dein leben halt :)

Was möchtest Du wissen?