Wie komme ich aus meinem Versatel Vertrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Vertraglich gebunden bist, wirst du da nicht herauskommen.

Ja, 30€ sind eine Unverschämtheit.

Musst halt zum nächsten regulären Termin kündigen.

0

Wenn es aktuell bessere Konditionen gibt, könnte es sich lohnen, darauf zu pochen, dass man die sofort bekommt (z. B. Shop / Hotline), wobei man da natürlich eventuelle neue Mindestlaufzeiten beachten muss. Grundsätzlich interessiert der handzahme Bestandskunde (leider!) die meisten Unternehmen am allerwenigsten. Das heißt wenn man einem neuen Anbieter wegen bestehender Vertragsbindung nicht mit der "Wechselmöhre" vor der Nase wedeln kann, halte ich die Drohung mit der Kündigung gegenüber dem alten Anbieter für die erfolgversprechendste Strategie. Juristische Hintertürchen zu finden, dürfte wenig aussichtsreich sein. 

Ich glaube da hast du schlechte Chancen. Da benötigst du schon einen sehr dringenden Grund, dass du aus diesen Vertrag außerplanmäßig raus kommst.

Leider interessiert es den Anbieter kaum, dass du dort schon 15 Jahre Kunde bist.

Da hilft es bloß: in den sauren Apfel beißen...

Was möchtest Du wissen?