Wie komme ich aus meinem Ausbildungsvertrag heraus? Also wie kann ich diesen kündigen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

(2) Nach der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis nur gekündigt werden

  1. aus einem wichtigen Grund ohne Einhalten einer Kündigungsfrist,

  2. von Auszubildende mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen, wenn sie die Berufsausbildung aufgeben oder sich für eine andere Berufstätigkeit ausbilden lassen wollen,

Abs. 3 sagt ausserdem:

(3) Die Kündigung muss schriftlich und in den Fällen des Absatzes 2 unter Angabe der Kündigungsgründe erfolgen.

Sollte in deinem Vertrag etwas anderes stehen, musst du dich natürlich daran halten.

Falls dein Arbeitgeber und du euch so einigen könnt, ist es generell kein Problem, das Berufsausbildungsverhältnis zu beenden.

Wenn Du noch in der Probezeit bist, geht das ohne Angabe von Gründen und ohne Kündigungsfrist. Ansonsten gilt meist drei Monate Kündigungsfrist und alles schriftlich!!

In der Probezeit kannst du sofort kündigen und sofort gehen. Alles andere hat 3 Monate Kündigungsfrist.

Ausbildungsvertrag als Minderjähriger kündigen?

Ich würde gerne meinen Ausbildung beenden da ich nicht so ganz klar in der Schule komme und wollte fragen ob ich ihn selbst kündigen darf oder ob es meine Eltern machen müssen

...zur Frage

In der Probezeit fristlos kündigen.. den Tag noch arbeiten ?

Ich bin noch in der Probezeit und möchte fristlos kündigen. Auf meinen ausbildungsvertrag steht drauf dass ich in der Probezeit fristlos kündigen kann. Meine Frage ist jetzt wenn ich z.B. Morgen die Kündigung abgebe muss ich dann noch morgen arbeiten oder kann ich dann gehen? Jemand meinte zu mir dass ich dann noch den Tag da bleiben muss wegen der Versicherung ? Und was ist mit meinem Resturlaub?

...zur Frage

Ausbildungsvertrag kündigen? muss es schriftlich erfolgen?

Hallo liebe Community!

Vor etwa 5 Monaten habe ich einen Ausbildungsvertrag als Bankkaufmann bei Betrieb A unterzeichnet und bin bei der IHK also auch eingetragen. Die Ausbildung würde zum 1. August 2019 starten. Allerdings interessiere ich mich mehr für eine Ausbildung als Industriekaufmann und habe vor einer Woche eine Zusage diesbezüglich von Betrieb B erhalten. Nun möchte ich den Ausbildungsvertrag als Bankkaufmann kündigen. Im Ausbildungsvertrag steht, dass 7.1: "Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden." und 7.3: "Die Kündigung muss schriftlich erfolgen"Allerdings bin ich ja noch nicht in der Ausbildung und bin mir deshalb unsicher. Kennt sich jemand davon aus und weiß, wie ich kündigen soll? Also extra mit Brief oder einfach per E-Mail?

Über eine hilfreiche Antwort freue ich mich echt sehr :)

...zur Frage

Kündigung per email oder post?

Möchte einen Ausbildungsvertrag kündigen, kann ich das auch per email?

danke im voraus!

...zur Frage

Ausbildungsvertrag abbrechen(kündigen)?

Wenn man ein Ausbildungsvertrag unterschrieben hat und eine bessere Stelle gefunden hat kann man dann einfach kündigen?

...zur Frage

Darf ich das Ausbildungsverhältnis vor Beginn der Ausbildung kündigen?

Hallo, angenommen man hat ein Ausbildungsplatz bekommen für den Beginn am 01.09.2018 und man unterschriebt den Ausbildungsvertrag jetzt. Aber nach 2 Monaten entschließt man sich z.B. zu studieren. Darf ich dann das Ausbildungsverhältnis kündigen? Einfach so, ohne Konsequenzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?