Wie komme ich aus dieser "Phase" heraus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dankeschön,

Was würde dir das bringen wenn du dein Leben weg wirfst?

Na klar du hast die ganzen Probleme nicht mehr.

Aber was wird aus deinen Freunden? Familien? Es gibt bestimmt einen der deine Art mag.

Vielleicht Inspirierst du andere, auch wenn du denkst was denn an dir besonders ist.

Das Leben zunehmen ist keine Lösung.

Dein Vater wird Traurig sein und sich auch das Leben nehmen da  er denkt das alles seine Schuld ist.

Deine Familie wird dich vermissen.

Und die 20Kilo die du zugenommen hast, die gehen auch schon weg.

Immer wenn du nichts zu tun hast also wirklich NICHTS.

Geh ins Fitnessstudio oder Treibe deine Lieblingssport Art

Ich bin selber Übergewichtig und habe auch 'Probleme' Wo andere sagen würden´, Ehrlich? Das ist dein Problem?!

Ich habe halt paar Probleme mit meinem Penis.

Das ist auch der Grund warum ich es nicht einsehe Abzunehmen da ich damit eh niemals eine Frau bekomme.

ich kann mich nicht Selber überstimmen etwas Sport zu machen.

Ich mag es aber gerne andere zu Motivieren das macht mich Glücklich wenn ich andere Glücklich machen kann.

Ich habe dann auch noch andere KLEINE Probleme die nicht Schlimm sind die ich aber nicht mag und wo ich keine Lust habe etwas daran zu ändern.

Wenn es nach mir gehen würde müsste ich Drei Operationen an meinen Glied durchführen und MICH richtig Glücklich zufühlen.

Damit ich endlich Abnehmen kann.

Deswegen sollst DU jetzt was an deinem Leben was ändern.

Denk immer BITTE Daran, auch wenn du es nicht mehr Aushellst, such dir BITTE Hilfe egal ob Psychologe oder sonstiges.

Selbstmord ist einfach keine Lösung.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo such dir doch ein Ansprechpartner mutter,Freunde oder auch ein sozialpädagogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?