Wie komme ich aus diesem Problem raus mit Unitymedia und der Rufnummermitnahme?

2 Antworten

Das wird extreeeeem schwierig. Ich würde evtl mal versuchen, den Vertrag von Februar mit dem portierungsformular zu schicken und auch erwähnen das du mehrfach das Formular geschickt hast. Mache das am besten per Mail und schreibe im Betreff: Geschäftsführerbeschwerde und deine kundennummer. Somit landet es an einem der Standorte und nicht bei Dienstleistern die für Unitymedia arbeiten. Vielleicht schaffst du es so einen Widerruf auf Kulanz Basis. Denn großartig mehr wirst du jetzt keine Chance mehr haben ohne einen Rechtsanwalt einzuschalten. 

Danke sehr für die Antwort erstmal! Also mir wurde auch gesagt, dass ich eine Beschwerde per Email senden soll mit dem Betreff Beschwerde. Nun möchte ich versuchen das wichtigste reinschreiben, nur weiß ich nicht was da aufjedenfall rein sollte. 

0
@HilftSilan

Kundennummer und das Datum des Vertrages. Evtl auch die Kopie davon. Sonst gilt einfach: abkotzen, dann ist alles wichtige drin :-)

0

Du hast eine Vertragsdurchschrift von Unitymedia?

Was möchtest Du wissen?