Wie komme ich aus diesem emotionalen Tief wieder heraus? Ich kann so nicht mehr!

9 Antworten

Mir ging es vor einiger Zeit genauso eig. keinen Grund gehabt aber es war einfach so irgendwas fehlt halt und ich hatte auch den Gedanken an Selbstmord, Fand es aber auch einfach nur falsch und feige. Was mir geholfen hat war die Zeit und um die Maske des Fröhlich/freundlichen Menschen mal abzusetzen…

Du solltest dich Ablenken mit Musik,Bücher,Filmen ( TV ),Games mit Freunden treffen. Ich kenn deine Hobbys eben nicht aber solche Zeit wegzubekommen dauert eben immer ein bischen. Ich kenn das

Hey, ein gutes und ausführliches Gespräch mit deinen Eltern oder deinen besten Freundin hilft schon sehr. Die wollen dir ja nichts böses. Ansonsten geh mal raus und unternimm mal was mit freunden. Mal auf den Putz hauen und alles rauslassen. Das hilft meist schon. Ab und zu kannst du dir ja dein Abitur angucken und stolz auf das sein was du geschafft hast. :) Was auch noch wichtig ist, wenn du weinen musst, dann weine auch. Ansonsten fressen sich die doofen Gedanken immer weiter in deine Seele. Und dann wird man depressiv.

Aber ich habe Angst, dass die mich für verrückt halten. Und meine Eltern verstehen das eh nicht, so wie die im Moment drauf sind

0

Wieso spüre ich Emotionen stärker als andere?

Vielleicht hört sich das für euch absurd an, aber das ist ernst gemeint, also ich spüre Emotionen, wie zum beispiel zum traurig, glücklich, enttäuscht, neidisch sein total stark in mir. Manchmal bin ich so glücklich, dass mir schlecht wird, und ich mich fast übergeben muss. Ist das normal, geht es euch auch so? Wenn das normal wäre, hätte ich sicherlich was im Internet gefunden habe ich aber nicht.

Und auch Liebe und Hass, es kann sein, dass ich an einem Tag einen bestimmten Menschen total toll finde, und dauernd über ihn schwärme und am nächsten Tag hasse ich diese Person zu tiefst. (Ich rede nicht vom verliebt sein, sondern einen Menschen einfach so toll finden)

Jedenfalls glaube ich auch, dass das vielleicht so ist, weil ich mit meinen Gefühlen nicht umgehen kann, wie lernt man das denn? Ist das überhaupt deswegen,weil Emotionen kommen meistens ja von alleine, ohne dass man überhaupt bis wenig Eingriff darauf hat.

Wenn ich mir die Menschen um mich herum so anschaue, dann sehe ich, dass sie eine ziemlich monotone Stimmung haben, sehen immer total neutral aus, weder extrem glücklich noch traurig, und das den ganzen Tag. Bei mir ist das gar nicht so, wenn ich mal was fühle, dann fühle ich es immer extrem, und ich bin immer so unruhig.

...zur Frage

Weinen weil man nicht weinen will

Klingt echt erbärmlich, aber ich hab mich gefragt ob das irgendjemand nachvollziehen kann: In einem emotionalen Moment hat meine Stimme so gezittert beim Sprechen, dass ich wusste, alle die zuhören denken ich heule jetzt dann gleich los (der Raum war voller Leute, die ich mehr oder weniger gut kannte). Das war zwar nicht wahr, ich war einfach bewegt wegen einer Aussage von jemand anderem, die mich sehr geehrt hat, aber ich hab mich dann so frustriert gefühlt und über mich selbst (meine zitternde Stimme) geärgert, dass mir tatsächlich die Tränen runtergelaufen sind (nicht das erste Mal, dass ich vor Ärger/Wut weinen muss). Das hat mich noch mehr frustriert, und so weiter, und am Ende sass ich schluchzend da. Ohne Grund. Wie erbärmlich ist das?? Bitte sagt mir ich bin nicht die einzige mit dem Problem, und kann man was dagegen machen, dass man so schnell weinen muss??

...zur Frage

Kann man lernen seine Emotionen auszuleben?

Hey, ich bin schon lange auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem.

Ich bin depressiv gestört und bin deswegen seit kurzen in Behandlung. (Ich habe davor 8 Jahre lang nichts gesagt und über die Zeit alles verdrängt.) Nun sagte meine Psychologin, dass es wichtig sei, dass ich mich meinen Emotionen hingebe und sie auslebe. Ich kann das aber irgendwie nicht. Ich habe das Gefühl weinen zu wollen, aber es geht nicht. Egal, was ich auch tue. Es ist, als würde mein Kopf das Signal geben, mein Körper würde dieses aber ignorieren.

Wenn ich dann endlich mal weinen kann, erleichtert das mich extrem und ich fühle mich danach auch wirklich besser. Ich wünschte ich könnte täglich weinen und meine Emotionen einfach ausleben. Egal, was es ist. Ich kann nichts mehr steuern und meine Psychologin kann mir ja auch schlecht sagen, wie genau man das macht. Hat jemand von euch vielleicht eine Idee oder auch nur einen Gedanken, den er/sie da mit mir teilen möchte? Ich bin echt dankbar für jeden Kommentar.

  • slxth
...zur Frage

Friendzone oder vielleicht doch mehr?

Hallo Leute ich bekam von dem Mädchen auf das ich ein wenig stehe einen mega süßen Text zu Weihnachten.

Allerdings denke ich es war eher Freundschaftlich..allerdings ne sehr enge Freundschaft..

Hat vielleicht wer Zeit den Text zu lesen und es zu beurteilen?

Wenns ja schickt mit ne Freundschaftsanfrage oder antwortet hier unter der frage..danke :)

...zur Frage

Wie merke ich, ob ich mir glauben kann oder nicht?

Es ist schwer zu beschreiben, aber ich habe das Gefühl mir selbst nicht zu glauben. Vor allem meine Gefühle und Gedanken. Ich spiele ständig sämtliche Gefühle von mir runter und denke, dass ich mir alles nur einbilde und fange an mich darauf hin zu beleidigen. Ich denke dann oft “ ich hasse mich“ obwohl ich der Meinung bin mich nicht zu hassen. Ich hasse lediglich mein Verhalten mir gegenüber. Aber kann ich überhaupt “nur“ mein Verhalten gassen ohne mich selber zu hassen? Manchmal habe ich auch krasse aggressive Gedanken gegen mich und teilweise den Drang mich zu schlagen. Die aggressiven Gedanken würde ich niemals nie in die Tat umzusetzen, sie verunsichern mich. Und das schlagen mache ich ganz selten. Meistens schaffe ich es auch das zu unterdrücken aber teilweise bin ich so geladen, dass ich das dann sozusagen als Notbremse mache und dannach bin ich immer super sauer auf mich, dass ich mich geschlagen habe. Wie schon gesagt, es kommt nicht häufig vor. Aber es verunsichert mich und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ob das alles echt ist, oder ob ich das nur mache um Aufmerksamkeit zu bekommen, was echt dämlich ist weil ich mit meinen Freunden nicht darüber rede und sie das nicht mitbekommen und denken mir geht es gut. Vielleicht geht es mir ja auch gut, ich weiß es ehrlichgesagt nicht. Was meint ihr, kann ich mir selber glauben, und wenn ja wie lernt man es? Kann man es überhaupt lernen? Will ich nur Aufmerksamkeit? Ich weiß nicht was im Moment los ist.

...zur Frage

Woll nicht mehr leben?

Bin 16 Jahre alt und seit 3,5 Jahren in einer Depression, habe eine psychiatrische Behandlung hinter mir. Habe die Depression jedoch nie überwunden. Kleinste Dinge machen mich derbe fertig (vgl. Andere Fragen meinerseits), dass ich jegliche Lebenslust verliere und nur noch sterben will. Was tun...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?