Wie komme ich aus dem schwarzen Loch raus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du bist 18 ... da macht zu der zeit machen viele mal mist durch ... hatte ich auch aber habs nie viel beachtung geschenkt und wüsste auch nicht ob ivh es depressionen genannt hätte du brauvhst ein ziel/sinn im leben ist ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mel1998
15.02.2016, 00:22

Ich habe ein Ziel. Wären es einfach mal normale Teenagerprobleme würde ich sicher nicht so drauf sein wie ich's momentan bin, aber trotzdem danke 

0
Kommentar von SirAskAlot45
15.02.2016, 00:31

hmm will dich jetzt nicht zu private sachen hier fragen, woran es genau liegt falls du wiklich drüber reden willst gib mir mal i.was wo man schreiben kann hört sich ja wirklich nach was schlimmeren an...

1

Ja, war bei meiner Ex auch so. Ich hab sie dann ab und zu zum joggen mitgenommen und dann konnte ich sie garnicht mehr stoppen. Sie joggte 4 - 5 mal die Woche 5 - 10 km. Ab dem Zeitpunkt war die geheilt und hatte nie mehr Depressionen, sie wurde dadurch ein sehr positiver Mensch ...tja, und dann hat sie mich verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mel1998
15.02.2016, 00:13

Ehrlich? Das tut mir Leid. Schade, dass es so abgelaufen ist (auf das Verlassen bezogen)

0

Warum bist du auf der Suche nach Gleichgesinnten, die dich womöglich noch mehr mit runter ziehen ? Geh Hobbys nach die dich innerlich befriedigen, lass deinen Gefühlen mal ordentlich Luft und umgib dich mit Menschen die dir den Rücken stärken und dich zum Lächeln bringen können oder versuch's mal mit Sport. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, seine Schwingung zu heben. Warum glaubst du das dich niemand versteht ? Gibt genug Menschen aus allen Schichten, die mit Burnout oder Depressionen (überwunden) haben. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mel1998
15.02.2016, 00:20

Mich versteht niemand in meiner Umgebung, weil sie sowas nicht kennen. Wenn sie meine negativen Sätze hören, sind sie abgeschreckt und so.. Mit Sport werde ich definitiv beginnen, aber muss davor einiges regeln und bisschen zunehmen 

0

Langeweile und Eintönigkeit bestimmen dein Leben,nichts klappt mehr,keine Freude,keinen Erfolg in nichts,dann kommt die Depression,kämjpfe dagegen an,lebe wieder,mit einem Ziel,lerne,beginne eine Ausbildung,erlerne einen Beruf,verdiene Geld..........eine Braut wird sich auch finden oder,wenn du ein Mädchen bist,die grosse Liebe.Glaube nur daran,es lohnt sich zu kämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mel1998
15.02.2016, 00:16

Einen Beruf mit so einer ausgeprägten Sozialphobie wie bei mir zu erlernen (+meine gesundheitlichen Probleme..) - Ist halt schwierig, aber ich habe ein Ziel. Den Wunsch meiner Mutter zu erfüllen. 

0

Was möchtest Du wissen?