Wie komme ich aus dem Mietvertrag mit befristeten Kündigungsausschluss raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Genaue Formulierung des Kündigungsverzichtes Bitte!

Wann wurde der Vertrag abgeschlossen/unterschrieben?

Was passiert, wenn ich einfach keine Miete mehr zahle?

Fristlose Kündigung (noch da kleinere Übel), Mietschulden, negativer Schufaeintrag, keine Bescheinigung das aktuellen Vermieters für den künftigen Vermieter usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wie komme ich aus dem Mietvertrag mit befristeten Kündigungsausschluss raus?

FREUNDLICH deiner vermieterin deine lage schildern und freundlich fragen, ob SIE DIR entgegenkommt und den vertrag mit dir aufhebt (schriftlich).

du zahlst nicht miete für "nix" sondern für eine wohnung, die du dir damals nicht ohne grund ausgesucht hast. auch wirst du deinen grund gehabt haben, diese kündigungs-ausschlussklausel so zu akzeptieren. dass du deine lebensplanung kurzfristig umwirfst, dafür kann deine vermieterin nix. wenn du einfach keine miete mehr zahlst, das hat dir anitari schon geschrieben... ist kein guter gedanke. einfach einen untermieter ohne die zustimmung der vermieterin einzuschleusen ist auch mist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte hier mal eine Frage anschließen bzw. einen Denkanstoß geben:

Hat hier nicht die Mieterin ein berechtigtes Interesse an einer Untervermietung und muß damit nicht die Vermieterin zustimmen.

http://www.finanztip.de/untermiete/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?