Wie komme ich auf folgende Koordinatengleichung?

3 Antworten

Hier sind 3 Punkte gegeben,also benutzt man die Dreipunktgleichung der Ebene E: X=a +r *(b-a) +s*(c-a)

b-a=(2/-1/1) und c-a=(6/2/3) dies ergibt die Parametergleichung der Ebene

E: X=a + r* u +s * v =(2/2/2)+r*(2/-1/1) +s*(6/23)

der Normalenvektor ergibt sich aus den Vektorprodukt (Kreuzprodukt)

(2/-1/1) kreuz(6/2/3)=(-5/0/10)=(-1/0/2) ist der Normalenvektor

in die Normalengleichung eingesetzt E. ((X - a) * n=0

Koordinatenform ist E: a *x + b * y + c *z +d=0 hier ist n=(a/b/c) also

-1*x + 0*y + 2*z+d=0 mit d= - (a) * n=-1* (2/2/2) * (-1/0/2)=-1*2=- 2

also E: -1*x+2*z- 2=0

Hallo,

n*(x - a)=0 (Gleichung mit Normalenvektor n)

n*x ergibt die Koordinaten x1, x2 und x3.

n*a ergibt die 2, da du ja das Distributivgesetz anwenden musst.

Gruß Peter

das d bkommst du durch

normalenv. • Stützvektor

(-1,0,2) • (2,2,2) = -2+0+4 = 2

Kann mir jemand bei dieser Extremwert Aufgabe helfen? Siehe Foto?

Bitte nicht die Lösung sagen oder so, ich will es selbst nochmal versuchen. Die Aufgabenstellung ist im Foto zu sehen. Aber ich frag mich ob diese 2 Halbkreise damit zusammen hängen ob man die auch da rein beziehen muss einfach nur von der Logik her weil die Bahn die ist ja 400m lang, aber sie ist ja nicht rechteckig? Die Bahn ist ja nicht rechteckig (also ich erinner mich nicht das ich jemals eine rechteckige Bahn bei den olympischen Spielen gesehen habe) also muss ich das irgendwie mit einbeziehen? Bitte nichts vorrechnen nur kleinen Tipp geben! Danke im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

hoch 3 Gleichung lösen

Hallo ich habe folgende Gleichung:

x^3 + 8x^2 - 19x + 12 = 0

Die Lösungen für x sind: x1 = 1 x2 = 3 x3 = 4

Wie kommt man auf die Lösung? Ich habe gehört ein Lösungsweg ist es, die erste Nullstelle zu erraten und dann die anderen herauszubekommen. Aber wenn ich weiß, dass x1 = 1 ist, wie komme ich dann auf die beiden anderen Werte? Und wie löst man eine solche Aufgabe, wenn man keine Lösung erraten kann?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Koordinatengleichung von Ebenen?

Hallo!
Habe eine Frage; undzwar lautet die Ebenengleichung in Parameterform:
E: x=(3,3,7) + r* (-6,0,0) + s* (-3,-3,6)
Gewünscht ist die Koordinatenform,
also habe ich die beiden Richtungsvektoren mit einander kreuzmultipliziert und den Normalenvektor (0,36,18) heraus und somit die Koordinatengleichung E: 36y+18z=18 heraus. Die Lösung müsste allerdings lauten:
E: 2y+z=18 lauten.
Das komische ist ja, dass man bei meiner Lösung die Zahlen 36 und 18 durch 18 Teilen müsste um auf die richtige Lösung zu kommen... Ich verstehe auch nicht was ich falsch gemacht habe, denn ich weiß ganz sicher dass die Parameter Gleichung so stimmt und auch beim Kreuzmultiplizieren konnte ich kein Fehler finden. Bitte helft mir :(

...zur Frage

Wie komme ich auf a (Streckfaktor), wenn ich Folgendes gegeben habe: 2 Nullstellen, Scheitelpunkt y=-2; 9. klasse, Gymnasium?

Folgende Aufgabe:
x1= -2
x2= 0,5
S(x/-2)
(x+2) (x-0,5)
2+0,5= 2,5
2,5:2= 1,25
-> S(1,25/-2)
X einsetzen
a(1,25+2) (1,25-0,5)
Dann komme ich auf
a= 2,4375, jedoch sagt die Lösung etwas anderes, aber wo ist mein fehler?

Danke!:)

...zur Frage

Wie wende ich die pq Formel bei dieser Gleichung an siehe unten?

-0,5x^2 -2x -2. also da steht ja -0,5 am Anfang und pq Formel kann man ja erst anwenden wenn da 1x^2 steht aber klar ich könnte das jetzt •-(2) nehmen also das komplette  dann wäre x^2 am Anfang aber was wenn da am Anfang 0,78234684238723 oder so stehen würde, was zur Hölle müsste ich dann multiplizieren damit da am Anfang 1x^2 steht? Versteht ihr was ich meine? Mein anfangs Beispiel war ja leicht aber was wenn da irgendwas krasseres davor steht zb -0,6172x^2 so was macht man jetzt damit man das in die pq Formel einsetzen kann?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Mathe und Englisch Leistungskurs?

Hallo:D

ich muss nächsten Monat meine Leistungskurse für nächstes Schuljahr wählen und bin echt kurz vorm Verzweifeln. Ich wollte auf jeden fall Deutsch nehmen. Das weiß ich schon seit 2 Jahren.

Das Problem ist der zweite Leistungskurs. Er muss einer dieser Fächer sein -Mathe -Englisch -Biologie -Chemie -Physik

Die letzten drei fallen aufjedenfall schonmal weg! Die wähle ich alle drei ab! Nun steht die Entscheidung zwischen Englisch und Mathe. Ich wollte bis vor kurzen aufjedenfall noch Englisch nehmen, da ich in Mathe auch Nachhilfe habe. Aber in Englisch bin ich seit diesem Jahr total schlecht. Ich bin gerade in die E-Phase gekommen und meine Englischlehrerin ist kaum da! In der Arbeit habe ich gerade mal 4 Punkte geschrieben. Mündlich stehe ich auch grad so auf 7 obwohl die eigentlich geschenkt sind. Normalerweise macht mir Englisch riesen Spaß, aber wie soll ich so den LK überleben??

In Mathe bin ich relativ gut geworden. Ich stehe immer zwischen 8 und 9 Punkten mit tendenz auf 10. Obwohl ich Nachhilfe habe. Es macht mir auch echt Spaß und ich komme gut im Unterricht zurecht, obwohl wir einen Lehrer haben, bei dem jeder erstmal absackt...

Nun weiß ich echt nicht, was ich tun soll. Welcher ist der beste für mich??

Hat vielleicht jemand einen von den genannten als LK und könnte mir ein paar Tipps geben? Oder könnte mir jemand sonst helfen? Es ist echt wichtig

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?