Wie komme ich auf die 25min=t?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das interessiert mich jetzt. Ich versuche es mal:

20 m/(st) +  15000 m = 30 m/(st)     |  /m
20 / (s * t) + 15000    =  30 / (s * t)   |  *st
       20 + 15000 st     =  30              | -20
               15000 st     =  10              |  /15000
                          st     =   1/ 1500     |  /s
                            t     =   1 /(1500 s)  | Umwandlung s in min: 1 s = 1/60 min

                            t     = 60 / (1500 min)  |  kürzen
                            t     = 1 / (25 min)

Für mich ist das der Kehrwert von 25 min.
Aber da ich gar nicht weiß, worum es geht, ist es nur eine Zahlenspielerei.
Hingegen stimmt der ausgerechnete Wert garantiert, wenn die Ausgangsgleichung in Ordnung ist.
                        

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


wenn du sortierst, kriegst du

15000m = (30m/s -20m/s) * t = 10m/s * t

das nach t aufgelöst gibt 1500s oder 25min


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michifragtnach
09.10.2016, 17:13

Ich hätte das jetzt so gemacht: |-20m/s...dann durch t und dann wäre es doch 15000m=10m/s was hab ich falsch gemacht?

0
Kommentar von michifragtnach
09.10.2016, 17:28

dann wäre es:
20m/s*t+15000m=30m/s*t |-20m/s*t
15000m=30m/s*t-20m/s*t=???

0

Was möchtest Du wissen?