Wie komme ich an einer wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du muß dich kümmern. Bis du 25 Jahre alt bist oder deine Ausbildung beendes sind deine Eltern für deinen Unterhalt zuständig. Sie bekommen ja schon 184 Euro Kindergeld jeden Monat für dich. Das können sie an dich übertragen. Was sie noch an dich zahlen können richtet sich nach ihrem Einkommen. Der Unterhalt wird nach der Düsseldorfer Tabelle berechnet. http://www.treffpunkteltern.de/familienrecht/Unterhaltstabellen/duesseldorfer-tabelle.php Dich so lange bei deinem Freund durch zu schnorren ist nicht ok. Neben der Schule zu arbeiten fällt allen schwer, so ist das Leben nun mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja Dringlichkeitsschein. Aber wer kommt für die Kosten der Unterkunft auf. Denn solange du noch in der Ausbildung/Schule steckst, bekommst du auch nichts vom jobcenter. Hat die Schule ein Internat? Du kannst deine Eltern zwar verurteilen lassen, sie werden sich bei dir bedanken. Aber wenn bei denen nichts zu pfänden ist, gehst du auch dort leer aus, egal ob du im Recht bist. Du könntest höchstens dein Kindergeld mitnehmen, 184,-€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt, die werden dir auch noch mit 18 helfen, wenn du es allein nicht schaffst mit den Eltern zu reden und die Unterhaltsfrage zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?