Wie komme ich an den Druckkopf beim Epson DX4050 zwecks Druckkopfreinigung? Lohnt eine Reinig.-patro

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Epson-Druckern ist es wohl ein allgemeines Problem, dass die Patronen nach längerem Nichtgebrauch verkleben - besonders in trockenen Räumen. Meist reicht es, wenn pro Woche eine Seite gedruckt wird. Falls dennoch hartnäckige Verklebungen auftreten, einfach die Patronen ausbauen und über Nacht auf ein feuchtes Tuch stellen. Anschließend mit einem weichen Tuch die Düsen reinigen. Dennoch Originalpatronen sollte man grundsätzlich verwenden. Die höheren Ausgaben rentieren sich schon. Damit können wesentlich mehr Seiten gedruckt werden als mit aufgefüllten - oder sonstigen Billigpatronen.

Klingt alles ganz gut. Ich weis trotzdem nicht wie ich an den Druckkopf ran komme. Zum einen um ihn zu reinigen und/oder irgendwelche Lösungen aufzutropfen. Habe gerade eine Reinigungspatrone bestellt. Mal sehen ob das was bringt. An meinen Gerät ist hinten eine kleine Klappe dran die aufgeschraubt werden kann. Da ist ein kleiner Schlauch sichtbar der locker irgendwo drinsteckt und leicht abgezogen werden kann. Wenn man ihn rauszieht ist da schwarze Tinte dran. Wofür könnte das sein?

0

das nur Originalpatronen zu verwenden sind, ist ja großer Unfug. Ich weiß wovon ich spreche. Meine Firma verkauft sowohl Originalpatronen als auch alternative Patronen verschiedener Marken seit 5 Jahren. Zudem hat auch die Stiftung Warentest in einem Großtest festgestellt, das das Verkleben der Druckköpfe nichts mit Original- oder Billigtinte zu tun hat, sondern einfach nur damit wie alt der Druckkopf ist und wie lange man nicht gedruckt hat. Tinte ist keine Zauberflüssigkeit! Ich kann tintenpatronen von KMP, Jettec, Inktec und G&G empfehlen. Wobei G&G auch die Pearl-Patronen herstellt.

0
@danielorth

Wenn Sie selbst alternative Patronen verkaufen, dann dürften Ihre Ausführungen von rein wirtschaftlichen Interesse sein.

0

schau mal hier http://www.nachfuell-kit.de/powerklin.html?AFF=1000&gclid=CNmNqPyCtZUCFQSSugodAkYcPg

dann auf Bedienungsanweisung

0

Was möchtest Du wissen?