Wie komme ich als automobil-verkäufer in einen Großkonzern wie BMW AG oder Audi AG?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich würde mich bei den firmen um einen ausbildungsplatz als industriekaufmann bewerben, die ausbildung abschliessen und dann schauen, dass man einen stelle im vertrieb bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist verhältnismäßig unkompliziert, denn bei Automobilverkäufern zählt nur eines: Verkaufen.

Das heißt, wenn du garantierst (oder im Gespräch überzeugst), dass du wöchentlich einen Neuwagen verkaufst, nehmen sie dich auch ohne Zertifikat, Ausbildung oder gar Schulabschluss.

Es wäre natürlich ungewöhnlich, und es würden auch einige Trittfallen auf dich warten, da dir (vermutlich) einige kaufmännische Grundkenntnisse nicht geläufig sind.

Aber wenn du diese Bedenken (mit Hinweis auf den Inhalt deines Abiturs z.B.) im Gespräch beiseite räumen kannst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel mußt du eine Ausbildung bei z.B. BMW absolvieren entweder als Industriekaufmann oder im dualen Studium zum BA. Nach der Ausbildung versuchst du dann in die Vertriebsabteilung zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass PKW-Hersteller einen Direktverkauf (Werksverkauf) an Endverbraucher anbieten.

Das würde einen ziemlichen Ärger mit ihren Vertragshäusern verursachen.

Deshalb glaube ich nicht, dass es dort Bedarf für ein simplen Automobilverkäufer gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mafaggaz
11.09.2016, 14:51

Dann warst du wohl noch nie im bmw werk münchen😅

0

Was möchtest Du wissen?