Wie komm ich wieder von dieser Sucht los?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also erst einmal möchte ich dir sagen, ich habe dasselbe Mal durchgemacht, nur war es bei mir Mayonnaise und nicht Senf.

Bei mir hat es mit der Zeit einfach nachgelassen. Ich könnte dir natürlich den Tipp geben, dass du deinen Senfkonsum einschränkst, denn wenn du das wirklich willst, wird das auch, glaub mir. ;) Kannst auch nach Alternativen suchen, etwa rausgehen und Sport machen oder, die "Extremvariante": Du übertreibst es richtig, du "frisst" dich richtig mit Senf voll, sodass dir kotzübel wird und du die Nase voll davon hast. :) Wäre zumindest einen Versuch wert, schätze ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keinen Senf mehr kaufen?

Ich denke nicht, dass es da irgendeine geheime Methode gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BagBagBag
26.12.2015, 23:51

Das ist schwierig, ich kaufe immer Senf ein, also ich stecke ihn aus einem Reflex in den Wagen, ich denk mir öfters "Nein du kaufst dir jetzt keinen Senf!", doch dann ist er am Schluss doch drinnen :/

0

Schütte extra scharfes zeug oder irgendetwas bitteres auf deinen Senf damit du ihn abstoßend findest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst so viel Senf essen, bis du brichst. Sollte helfen.

Ich war früher süchtig nach Nasenspray. Ich weiß, wie es ist.

Mein Rat: Bleib sauber, und nehme diese "legal highs" nicht mehr zu dir. Senf ist ein sehr gefährliches Betäubungsmittel, damit tust du dir selbst keinen Gefallen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?