Wie komm ich von Bankkauffrau zur Immobilienkauffrau?

2 Antworten

Bewirb dich einfach weiter in Immobilienbüros. Eine Ablehnung zählt nicht für alle. Mir wurde sogar mal ein Aushilfsjob angeboten und ich bin Student ohne großen Bezug dazu. 

Nur Mut! 

Dankeschön, das werde ich tun :)

0

Meine Cousine hat nach während ihrem Architektenstudium in der Immobiliennranche angefangen. Ich glaube als Bankkauffrau hast du eine solide Grundlage, die dir den Einstieg in die Immobiliennbranche nicht schwer macht. Ich würde mich nach deiner Ausbildung einfach bewerben.

Ja das denke ich auch , schließlich hab ich schon Grundlagen und weiß in etwa was meine Aufgaben sind , Danke dir :)!

0

Als gelernte Immobilienkauffrau aufs Amt, möglich?

Ich habe vor 2 Jahren die Ausbildung zur Immobilienkauffrau gewählt. Damals schwankte ich zwischen dieser Ausbildung und der zur Verwaltungsfachangestellten. Jetzt da es ins letzte Jahr der Ausbildung geht, frage ich mich, ob es evtl auch mit der jetzigen Ausbildung möglich ist, einen Job in Richtung Verwaltungsfachangestellte zu bekommen. Habe in meiner Ausbildung hauptsächlich verwaltende Tätigkeiten ausgeführt und das wird auch im nächsten Jahr so bleiben. Immobilienkauffrau ist schließlich auch ein verwaltender Baruf. Könnte mir sehr gut vorstellen, bzw habe mir immer gewünscht, mal auf einem Bauamt zu arbeiten. Hat jemand Erfahrungen, ist sowas möglich? Evtl durch Fort- und Weiterbildungen?

Möchte ungern eine weitere Ausbildung machen.

...zur Frage

anderer Beruf nach der Ausbildung

Hallooo

ich mache momentan eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Ich bin auch in einem Jahr fertig damit. Najaa mir gefällt der Beruf nicht so besonders. Meine Frage wäre, ob es auch andere Berufe gibt, in denen ich arbeiten kann. Geht das?? Also ich hätte dann ja einen anderen Abschluss.. mhh

...zur Frage

Beruf: Musikerin bei der Bundeswehr?

Guten Morgen,

ich (w20) befinde mich gerade in der Ausbildung zur Bankkauffrau, merke aber jetzt schon, dass der Beruf nichts für immer für mich ist. Ich möchte lieber etwas aktiv machen und nicht nur im Büro sitzen.

Ich habe Abitur gemacht und mich damals auch schon intensiv mit der Berufswahl befasst, da mich vieles nach ein paar Wochen einfach nicht mehr interessiert hat. Studiert habe ich nicht (und möchte ich im Moment auch nicht), da ich lieber aktiv arbeiten und Geld verdienen möchte.

Mein Freund ist nach dem Abitur zur Bundeswehr um dort eben als Musiker zu arbeiten. Ich

fand das damals auch überhaupt nicht gut, dass er dorthin geht aber in den letzten zwei Jahren habe ich so viel mitbekommen, dass sich meine Ansicht hierzu geändert hat. Ich bin selbst schon sehr lange musikalisch und habe auch Abitur auf der Querflöte gemacht, mir fehlt es auch, anspruchsvollere Stücke zu spielen. Klassisch Musik studieren würde ich nie, da ich auf dem „normalen Markt“ keine Berufe finde, die mir zusagen würden.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich es einfach mal versuche und FWD mache, bin aber selbst sehr unsicher, da die Bundeswehr als Arbeitgeber ja doch sehr verrufen ist, besonders als Frau.

Allerdings würden hier viele positive Dinge aufeinander treffen: man kommt viel rum, ich kann das machen was mir wirklich Spaß macht und auch das Gehalt ist nicht schlecht. Trotz allem ist es halt eben doch noch Militär.

Hat jemand diesbezüglich irgendwelche Erfahrungen?

Liebe Grüße,

Amelie

...zur Frage

von Bürokauffrau zu Immobilienkauffrau?

hallo miteinander,

ich würde gerne wissen, ob es möglich ist nachdem man eine Kauffrau für Büromanagment Ausbildung abgeschlossen hat, ob man dann direkt als Immobilienkauffrau arbeiten kann?

...zur Frage

Mit Studium in der Bank arbeiten?

Hallo :)

Ich möchte später einmal in der Bank arbeiten, aber nicht am Schalter, sondern etwas in Richtung Management,Fonds oder sowas. Ist dies möglich ohne eine Ausbildung zur Bankkauffrau zu machen. Gibt es dafür Studiengänge. Ich mache nämlich bald Abitur :)

...zur Frage

Bankkauffrau gelernt und nun möchte ich zum Flughafen

Hallo!

ich habe folgendes Problem: ich würde wahnsinnig gern am flughafen arbeiten (Schalter, kaufmännischer Bereich oder Reisen verkaufen), habe aber nichts touristisches erlernt, sondern bankkauffrau.

aber ich möchte nicht noch eine ausbildung machen.

Habe ich überhaupt eine chance mit der ausbildung??? Vielleicht hat sogar jemand praxiserfahrungen...

wäre suuuuper :)

LG und vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?