Wie komm ich da am besten wieder raus?

3 Antworten

TEIL2: 

Aber wenn ich bei irgendwelchen Assessmentcentern bin mit anderen Leuten in meinem Alter bin ich die offenste Person überhaupt. Ich kann mich mit allen gut und locker unterhalten, man findet direkt Gemeinsamkeiten einfach alles super. Also wenn ich mit vielen neuen Leuten zu tuen habe dann hab ich gar kein Problem mit denen umzugehen. Das Problem ist nur, dass ich aktuell über so ein kleines soziales Netzwerk verfüge, dass ich nicht die Gelegenheit bekomme, viele Leute kennenzulernen. Genau dies würde mir aber sicherlich gut tuen. Hab schon einen Verein probiert, aber leider nur Leute die um einiges älter sind als ich. Ich weiß einfach nicht mehr, fühlt sich an wie ein Teufelskreis, ich hab mich charakterlich weiterentwickelt, aber mein soziales Umfeld irgendwie immer mehr zurück und ich konnte nichts dagegen machen. In einem Jahr werde ich dann wahrscheinlich eine Ausbildung oder sonstiges anfangen, eventuell muss ich dann umziehen und komme so aus dem Ganzen raus, Kontakt mit Frauen bleibt so auch einfach aus was schade ist, weil ich mich eigentlich auch mit Frauen sehr gut unterhalten kann. Aber ich weiß einfach nicht was da los ist. Wäre für Tipps, Anregungen und Sonstiges sehr dankbar!VG Alejandro

Also zuerst muss ich dir mal sagen, dass es viel wichtiger ist, wenige gute Freunde zu haben als unzählige oberflächliche. Diese wachsen aber nicht wie Pilze aus dem Boden, sondern manchmal dauert es eine Weile bis man die kennenlernt. Also: Geduld.

Und ansonsten: Geh doch einfach studieren, das müsste mit deinem Abschluss ja easy gehen. Da lernst du so unglaublich viele Leute kennen und sicher auch neue gute Freunde. Außer du bist grundunsympathisch - aber das glaub ich nicht.

Schreib doch einfach paar Leute at soziale Netzwerke an.

Wo zum Beispiel?:D Normalerweise bekommt man ja eher selten Antworten

0
@Alejandro1998

Instagram, Facebook, snapchat, Twitter 

Es wird auch nicht jeder immer antworten aber ich denke die meisten würden es tun xD

0
@Blanllb0799

Ich bin im Anschreiben nur immer so unglaublich schlecht:D Da bekomm ich meistens sogar noch ansprechen besser auf die Reihe

0
@Alejandro1998

So schlimm kann es ja nicht sein. 

Ansonsten sprich einfach jemand an den du sympatisch findest falls das nichts wird ist es ja nicht so schlimm, die siehst du ja eh nie wieder.

0
@Blanllb0799

Ja ich müsste erstmal öfter die Gelegenheit bekommen, überhaupt auf Leute zu treffen. Wenn ich die erstmal hab bin ich eigentlich ne ziemlich gesprächige Person. Ist einfach nur so, dass ich aufgrund der Situation in den letzten Jahren, wie es oben beschrieben habe immer weniger Leute hatte, mit denen man abends mal zusammen weggehen kann

0
@Alejandro1998

Hmm das ist mies. Um ehrlich zu sein wüsste ich jetzt auch nicht mehr was du machen könntest

0
@Blanllb0799

Hmm nicht schlimm. Danke auf jeden Fall für deine Hilfe bis jetzt! Das was ich gemeint hatte, eine neue Umgebung neue Leute könnte mir sicherlich helfen, also ein radikaler Umbruch denke ich 

0

Ist ein Fachabitur/Fachoberschulreife nicht eig besser als ein Berufliches Gymnasium/ Normales Abitur?

Hallo,

habe vor nach der 10. aufs BG zu gehen. Bin allerdings dennoch nicht ganz sicher ob eine Fach Oberschulreife an sich nicht besser ist, weil bei uns in Hessen braucht man dafuer ein Einjahrespraktikum, ausserdem geht das FoS nur 2 Jahre waehrend BG 3 Jahre geht...

Theoretisch gesehen koennten dann doch Leute aus dem FoS eher genommen werden als welche vom BG, weil diese durch das Einjahrespraktikum schon Berufserfahrung haben. Ich selber werde mehr oder weniger dazu gezwungen nach der Schule zu studieren und da ich die Richtung nur erahnen kann (Wirtschaft), will ich halt lieber aufs BG gehen. Da habe schon ein bisschen Schiss, dass ich dann 3 Jahre im BG gammle und mir dort den arsch abarbeite, obwohl eine viel einfachere FOS mir mehr bringen wuerde...

Oder wie seht ihr das? Liege ich da komplett falsch und sollte ich lieber mein BG machen? Oder waehre die FOS tasaechlich besser? Brauche wirklich dringend eine Antwort!!

...zur Frage

Nach Fachhochschulreife, Berufliches Gymnasium machen?

Hey Leute,

ich spiele mit dem Gedanken nach meinem FOS Abschluss noch das berufliche Gymnasium dran zu heften um mein richtiges Abitur zu machen.

Da ich während dem FOS Abschluss bereits Bafög bezogen hab, habe ich dann wieder Anspruch darauf??

Danke im Vorraus

...zur Frage

Kann man während der Schwangerschaft in Schuljahr aussetzen?

Hallo!

Ich bin 4. Woche schwanger und gehe aufs Gymnasium in die 11 Klasse. Mein Kind würde dann theoretisch im Dezember zur Welt kommen also wollte ich die 12 aussetzen und dann zum nächsten schuljahr wieder einsteigen.. Geht das? Ich mache die 11 natürlich zu Ende.

...zur Frage

Gibt es so etwas wie die große Liebe wirklich?

Hallo Liebe Community,

mich beschäftigt seit einigen Monaten die Frage, ob es die wahre, große Liebe wirklich gibt. Ich frage mich dies, da ich sehr oft alleine bin und mich die Einsamkeit förmlich auffrisst.

Ich habe einige gute Freunde, auch weibliche, mit denen ich mich sehr gut verstehe. Aber aus Mangel an Zeit kann ich mit diesen so gut wie nie etwas unternehmen. Ich könnte mir mit diesen sowieso keine Beziehung vorstellen, dies ist jedoch nur ein Teil meines Problems.

Ich bin 14 Jahre alt und fühle mich relativ reif für mein Alter. Ich möchte hiermit anmerken, dass ich, wenn ich irgendwann in meiner ersten Beziehung stecke, mich richtig verlieben will und nicht einfach eine dämliche 0815 Beziehung mit dem nächst - besten Mädchen anfangen möchte.

Ich weiß, dass ich noch ziemlich jung bin um mir Gedanken über so etwas zu machen. Es widert mich trotzdem an, wie die meisten Mädchen für gut 2 Wochen mit einem heuchlerischen Jungen ein Pärchen sind, um vor ihren Freunden anzugeben.

Da bin ich jedoch auch bei meinem Problem angekommen, ich kann mich nicht wirklich verlieben. Es klingt zwar behämmert, da ich mich erst seit wenigen Jahren für Mädchen interessiere, jedoch hatte ich noch nie dieses typische "Schmetterlinge - im - Bauch" Gefühl. Liegt vielleicht daran, dass die meisten Mädchen in diesem Alter einfach noch nichts ernstes suchen.

Wie dem auch sei, ich hoffe ihr könnt mir eventuell helfen zu verstehen, wie ich für die Zukunft vorgehen soll.

LG, Silas

...zur Frage

Freiwillig die 11. Wiederholt, dann nicht geschafft.. trotzdem aufs Gymnasium?

Ich habe die 11. Klasse an einem Gymnasium nachdem Jahr freiwillig wiederholt mit einem Antrag. Dann habe ich von meiner Lehrerin 0 Punkte im Fach Deutsch bekommen und musste von der Schule. Ich hab bisschen gegoogelt und gesehen dass man ein Jahr freiwillig wiederholen darf es aber nicht als nicht geschafft gezählt wird. Theoretisch könnte ich dann doch die 11. nochmals an der Schule machen.. Ansonsten werde ich auf FOS gehen aber das Gymnasium wäre halt besser.. und ich denke auch dass ich es schaffen würde aber meine Lehrerin hat mir die 6 mehr oder weniger mit Absicht gegeben. Ich wohne übrigens in Bayern.

LG

...zur Frage

Ausbildung und Abitur? Gleichzeitig?

Alsooo, ab August würde ich eine Ausbildung zum Hotelfachmann beginnen und daher von meinem Gymnasium mit einem Realschulabschluss abgehen. Ich habe gehört man kann während seiner Ausbildung auch das Abitur machen, stimmt das? Also theoretisch gesehen, wenn ja wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?