Wie komm ich besser mit dem Tod meines Opas klar?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal: Mein Beileid! Ich habe selbst den Tod meiner beiden Großeltern erlebt und kann zumindest nachempfinden, wie du dich fühlst. In deinem Fall sehe ich das so: Du machst dir Vorwürfe, weil du deinem Opa vor seinem Tod deine Zuneigung nicht mehr zeigen konntest. Das musst du nicht. Die Tatsache, dass er dich auch noch gerne gesehen hätte, zeigt, dass er dich genauso mochte, wie du ihn. Er würde nicht wollen, dass du dir Vorwürfe machst. Niemand kann sein Leben perfekt planen und die Umstände waren eben zufällig so, dass du ihn vor seinem Tod nicht mehr gesehen hast. Er würde dir deswegen keinen Vorwurf machen. Es hilft nichts, wenn du in Trauer versinkst. Ehre ihn, indem du ihn in guter Erinnerung behälst und quäle dich nicht mit einem schlechten Gewissen herum. Sterben müssen wir alle. Wärst du sauer, wenn jemand deinen Tod "verpassen" würde? Würdest du ihn weniger leiden könnnen? Nein. Niemand kann die Zukunft vorhersehen und niemand ist "schuld", wenn ein Tod plötzlich eintritt. Dein Opa hat seinen Frieden gefunden. Finde du deinen, solange du noch lebst. Denn nur das Leben zählt. Der Tod ist unabwendbar und sollte die Lebenden nicht belasten. Alles Gute!

du kannst dich von ihn verabschieden,geh an einen platz den dein opa gerne hatte, wo er vielleicht sogar mit dir war und dann denk an ihn,,an die lustigen erinnerungen,an seine sprüche,erinnere dich wie er war wenn er mal wütend war und vielleicht gabs auch zwischen euch solche momente,lass revue passieren, aber die lustigen,schönen erinnerungen zwischen euch beiden,halte sie fest.und dann lass ihn los und lass ihn gehen.er wird dich hören und du ...du musst dir keine vorwürfe machen.schließ mit dir frieden,dein opa würde es so wollen.

Ich hab meiner Oma einen Brief geschrieben und bei der Beerdigung mit in das Grab geworfen. Im Brief hab ich ihr nochmal alles gesagt, was meiner Meinung nach noch ungesagt war. Das hat mir sehr geholfen. Außerdem glaube ich ganz fest daran, dass "danach" noch etwas ist. Als die Aussegnung (nach der Überführung des Leichnams vom Pflegeheim in den Aufbahrungsraum) war, standen wir alle fix und fertig da. Es war Winter, eben schneite es noch. Plötzlich sagte die Pfarrerin: "Wenn wir jetzt zusammen das nächste Lied singen, drehen Sie sich in Richtung Kirche - da sehen Sie jetzt einen wunderschönen Regenbogen. Sehen Sie das als Zeichen !". Hey das war ein Regenbogen mitten im Winter - eben hatte es noch geschneit !!! Ich hab noch niemals in meinem Leben im Winter einen Regenbogen gesehen. In dem Moment war mir klar, dass meine Oma diesen Regenbogen geschickt hat. Sie wollte jedem von uns damit sagen, es geht ihr jetzt gut und wir brauchen uns keine Gedanken zu machen. Das war so irre - das hat meine Denkweise über den Tod völlig verändert. Und ich bin eigentlich ein sehr bodenständiger Mensch, der etwas kaum glaubt, wenn er es nicht gesehen hat. Dein Opa ist ganz sicher bei dir - du brauchst nur ein bisschen auf die "Zeichen" achten :-) Schreib ihm einen Brief, denk an die schönen Momente und lass ihn so "weiterleben". Und irgenwann seht ihr euch wieder !!! :-)

auto von meinem verstorbenen opa von meiner oma bekommen?

Hallo,

ich habe ein auto von meiner Oma, nach dem Tod meines Opas bekommen.

mein Opa ist Besitzer des Autos gewesen und meine Oma will das erbe jetzt ausschlagen.

nun meine frage, ich habe das auto jetzt schon umgemeldet und noch einiges an Reparatur reingesteckt. Kann ich jetzt noch irgendwie Stress bekommen, da meine Oma das erbe ja nun nicht an nimmt?

besitze den Brief und den Schein!

...zur Frage

Wie verarbeite ich den Tod meines Opas?

Mein Opa ist verstorben, ist aber schon etwas länger her, aber ich komm einfach irgendwie nicht drauf klar.

Was kann ich tun, um mit dem Tod abzuschließen?

LG Felix

...zur Frage

Kann meine Oma den Tod verhersagen?

Als die Mutter meines Opas im Krankenhaus lag schickte meine Oma meinen Opa ins Krankenhaus um sie zu besuchen. Eigentlich wollte er sie an diesem Tag nicht mehr besuchen, da es ihm nicht gut ging und er erst vor zwei Tagen bei ihr war.
Meine Oma hat ihn ins Krankenhaus geschickt und ihm gesagt, dass es seine letzte Möglichkeit ist mit ihr zu sprechen. Er ist dann auch ins Krankenhaus gefahren. Nächsten morgen um 5 Uhr hat das Krankenhaus angerufen, dass seine Mutter gestorben ist. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Mein Opa ist tod...und ich komme damit nicht klar..

Hallo. Gestern Abend ist mein Opa gestorben. Er ist der 1. Verwandte on mir der leider sterben musste :( Ich bin erst 12 und hab ein sooooo schlechtes gewissen. Ich komme einfach mit dem Tod nicht klar... Auserdem denke ich mir immer das er noch nie richtig stolz auf mich sein konnte :/ Kann mir jemand helfen???? ich komme mit dem Tod meines geliebten Opas nicht klar :/// Bitte Antworten ;(

...zur Frage

Erstes Weihnachten nach Opas Tod

Hi Leute mein Opa ist am 2.11.2015 gestorben und nun ist bald Weihnachten und meine Oma (Frau von dem verstorbenen Opa) kommt zu uns zum Feiern, wie jedes Jahr, aber nun frag ich mich ob wir traurig sein werden oder glücklich. Und wie meine Oma reagieren wird, sie redet noch viel von ihm. Bitte keine doofen Kommentare

...zur Frage

Komme nicht über den Tod meines Opas hinweg

Mein geliebter Opa ist am 14.September.2013 aufgrund eines bereits im Januar auftretendem Herzinfarkt ,der aber nicht erkannt wurde, verstorben . Ich komme einfach nicht drüber hinweg und kann nicht an ihn denken ohne zu weinen . Könnt ihr mir vielleicht helfen ? Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?