Wie komm ich am besten drüber hinweg?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dein Freund ist nicht tot. Er ist nur voruebergehend im Himmel, hat im Moment keinen Koerper und ruht sich aus. Sprrich mit ihm so oft du kannst, er kann dich hoeren, du durch deine innere Stimme vielleicht. Besprrich alles mit ihm und dann lass ihn gehen, weil er moechte sich ein bisschen ausruhen und trifft auch andere dort. Aber er kommt wieder. Viel Kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
18.10.2012, 18:45

Danke für diesen tollen Eintrag (:

0

Aus persönlicher Erfahrung (hab das gleiche erlebt) kann ich dir nur sagen, dass du nicht "drüber hinweg" kommen wirst, denn das wäre auch unnormal. Viel lieber solltest du schauen, dass du mit anderen Leuten redest. Das muss auch nicht extra über das Thema sein. Es geht hauptsächlich darum, dass du unter Leute kommst und nicht daheim allein rumsitzt und vor dich hingrübelst. Ansonsten so doof wie das auch immer klingt, aber das Leben geht weiter und genau das solltest du dir immer sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:40

Danke. Ja ich rede ganz viel mi meinen Freunden!! Ja das sag ich mir auch immer aber es ist trotzdem verdammt schwer..

0

Zu erst einmal tut mir sehr Leid, was dir passiert ist... Es ist noch sehr frisch und gerade mal zwei Monate her...Der Verlust eines geliebten Menschen ist immer schwer, beim Partner wohl besonders... Lass dich aber nicht hängen, das hätte er sicher nicht gewollt..versuche nicht es zu verdrängen, sondern zu verarbeiten! Dazu gehört auch schwach zu sein und in Erinnerungen zu schwälgen...diese kann dir auch keiner nehmen! "weine nicht, weil etwas vorüber ist, sondern lächle, weil du es erleben durftest" ICh wünsche dir ganz viel Kraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:42

Danke!!!!

0

vllt solltest du möglichst viel spaß haben, um dich abzulenken und wieder freude am leben zu haben. vielleicht fühlst du dich dann schuldig gegenüber ihm (ich weiß nicht ob du an gott himmel hölle und so glaubst) aber ablenkung ist das einzige was da hilft. wenn du für immer nur noch weinst (was ich verstehen könnte) dann wird es auch nicht besser. ich verstehe, dass die situation für dich sehr schwer sein muss, ich hätte ehrlich gesagt auch kein bock mehr aufs leben, aber wenn du nichts unternimmst, wirst du nie darüber hinwegkommen ... ich wünsch dir viel glück und kraft und dass du wieder glücklich wirst und jmd findest, mit dem du den rest deines lebens glücklich verbringen kannst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich sehr gut verstehen. Meine Tochter ist im Mai vor dem Muttertag plötzlich mit 43 Jahren gestorben. Sie war nie krank und trotzdem blieb das Herz einfach stehen. Auch ich weite Monatelang. Ich suchte wieder meine Psychologin auf, die ich schon ein ganzes Jahr nicht gebraucht hatte. Jetzt gehe ich wieder jede Woche hin. Sie hilft mir wirklich, darüber hinweg zu kommen. Vielleicht gibt es bei dir auch jemanden, mit dem du deinen Schmerz teilen kannst, der dich versteht und dir Tipps gibt, wie du besser zurecht kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:42

Danke für den Tipp und das werde ich auch machen!

0

du musst aus deinem loch herauskommen. übernachte einfach mal bei einer freundin, geh ins kino, mit freundinnen was unternehmen, einkaufen, spazieren, malen. und was i persönlich auch gut finde, schreib sowas wie ein tagebuch, so abends, dann schreibst du rein, wie es dir den tag über ging, was du gemacht hast, schreib auch ruhig rein sowas wie, ich muss mein leben weiter leben usw. raff dich auf und schau nach vorn. natürlich sind gespräche auch wichtig. auf jedenfall kanns du dich nicht weiterhin so hängen lassen. und das tut mir sehr leid, dass du deinen freund verloren hast. such dir ne selbsthilfegruppe. alles gute und schau nach vorne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:43

Danke sehr lieb von dir!!!!

0

mensch mädel, das ist doch noch so frisch. trauern erlaubt. klar hast du jetzt zu nichts lust und steckst in einemtief. aber bitte aufpassen, dass es keine depression wird!!!! geh zu seinen eltern, trauert zusammen, vielleicht könnt ihr euch gegenseitig stützen und trösten. setz dich nicht unter druck, jeder verarbeitet auf seine weise und in seiner geschwindigkeit. kopf hoch, das wird, irgendwann wirst du ohne tränen an ihn denken und an die schöne zeit die ihr zusammen hattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:44

Ja ich geh regelmäßig mit seiner Mama reiten und lenk mich so ab und red mit seinen Eltern..

0

Klingt nun "hart" ... Irgendwann wirst du glücklich werden glaub mir sein Freund wünscht sich auch das du glücklich bist :) gehe zum Psychologen . Es wird bald bestimmt eine liebe kommen. PS. Es gibt ja Leute , die sich wegen sowas das leben nehmen aber dadurch, kommt auch Jeton verstorbener zurück und dein Freund wär auch traurig , NOCH ALLLLEESSS GUTE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cerry09
17.10.2012, 15:43

SRY FÜR DIE SCHREIBFEHLER aber Handy koregiert immer alles was es will und schreibt irgendwas hin sry

0
Kommentar von Cerry09
17.10.2012, 15:43

SRY FÜR DIE SCHREIBFEHLER aber Handy koregiert immer alles was es will und schreibt irgendwas hin sry

0
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:45

Danke!! Ich hab mir vorgenommen alles was ich ihm versprochen habe auch weiterhin einzuhalten.

0

Mein Beileid... das ist wirklich schrecklich :-(

Aber hey... das alles ist noch so frisch, hab bitte nicht so hohe Erwartungen an dich selbst. Es ist völlig in Ordnung, wenn du mal schlechte Leistungen bringst oder eben so oft weinst. Und ablenken wird auch nur bedingt etwas bringen.

Wenn du es alleine nicht mehr schaffen solltest, such dir bitte Hilfe beim Psychologen. Mich wundert es fast, dass du selbst kein Trauma etc. erlitten hast, zumal du ja beim Unfall mit im Auto gewesen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:41

Danke.. Hab ich nicht aber ich kann ich mit nichts ablenken.. Ja mich wundert das auch und ich würde mir wünschen das wir uns alles teilen hätten können..

0

"die zeit heilt alle wunden." habe selbst damit erfahrung, und kann sagen dass das stimmt. auch wenn ich jahre danach noch daran denke,man kann nach geraumer zeit wieder richtig leben und lachen. warten.dich ablenken. mehr kannst du nicht machen.

mein beileid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:46

Danke.. aber nicht alle Wunden werden ganz verheilen.. :(

0

psychologen!!! oder mit freunden reden, shopnne, schokolade essen, ins kino, filme gucken ect..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Landshood
17.10.2012, 15:37

Zum Psychologen geh ich jetzt dann. Hab ich alles schon gemacht aber das macht mich meist noch trauriger weil mich alles an ihn erinnert..

0

Was möchtest Du wissen?