Wie konnten Hitler und seine Verfolger glauben, dass ihre Vorstellungen und Pläne eine Zukunft haben?

14 Antworten

So illusorisch waren die Vorstellungen gar nicht. Die Wehrmacht war dermaßen stark, dass man durchaus auf die Idee kommen konnte, ein Krieg sei zu gewinnen. Das wurde vielfach auch im Ausland so gesehen. Berühmt sind z.B. die Reden von Charles Lindbergh (erster Überflug des Atlantiks), der dafür plädierte, dass sich die USA aus dem Krieg heraushalten sollten, weil den die Deutschen aufgrund ihrer Stärke gewinnen würden und man sich bei einem Kriegseintritt auf Seiten der Engländer auf die Seite der zukünftigen Verlierer schlagen würde.

Entscheiden war unter anderem die doppelte Schlacht um England, zum einen mit der Luftschlacht um England und zum anderen mit dem Ubootkrieg gegen England, die beide jeweils nur um Haaresbreite verloren gingen, nicht zuletzt, weil jeweils die technischen Fähigkeiten betreffs Radar und Enigma der Engländer völlig unterschätzt wurden.

Das war aber nur einer von vielen "Fehlern", die von Hitler und seinen Generälen gemacht wurden.

Ja genau. Sie sahen die Welt, wie sie in Wirklichkeit nicht war.

Der Nazi-Rassenwahn gründet auf der Biologie. Die haben sie falsch verstanden. Nicht der Stärkste überlebt sondern der am besten Angepasste. Und es ging bei Darwins Evolution um Individuen, nicht um ganze Völker. Der Rassenwahn war dann die Grundlage für alle möglichen dummen weiteren Annahmen und Vorhaben.

Es wurden hunderte von dicken Büchern zu dem Thema geschrieben, doch letzten Endes ist es so einfach, wie du es vermutest. 

Die Nazis hatten sich ihre (falsche) Sicht der Welt übrigens nicht selber ausgedacht. Das waren unter anderem deutsche Wissenschaftler wie ein Ernst Häckel. Es gab also diese Denkweise schon. Es musste nur noch einer kommen, der sie umsetzt. In anderen Ländern ist das genauso passiert, nur nicht so 'erfolgreich'.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialdarwinismus#Sozialdarwinismus_und_NS-Ideologie

Nunja, aus Psychologischersicht ähnelt Hitler Castro oder Pablo Escobar. Sehr intelligent, nahezu keine Hemmschwellen und sehr misstrauisch. Hitler überlebte sehr viele Attentate, er hatte keine festen Termine, deswegen konnte man ihn nicht stoppen. Der Bombenanschlag auf ihn ist ein gutes Beispiel. Natürlich hatte er dann noch seinen Führerbunker, die Wolfsschanze und sein Anwesen+Weitere Bunker. 

Er ist nicht direkt durchschaubar gewesen und noch schwerer zu überwachen. Während ein Goebbels auch ziemlich Grenzenlos war, war ein Himmler ruhiger und besonnener, aber nicht weniger gewaltbereit. Hitler war die absolute Spitze der Undurchschaubarkeit. Er agierte stehts bedacht und teilweise auch etwas hirnrissig, was er aber auch wusste. Er wollte dem Gegner Dinge vorgaukeln. Noch dazu war seine Art ziemlich vereinnahmend

Lebten Türken im Zweiten Weltkrieg in Deutschland. Wenn ja, was ist mit ihnen passiert. Wie ist ihnen die Flucht gelungen?

Man liest und hört dass Hitler immer nur Juden getötet und verfolgt hat. Aber was ist mit den anderen Ausländern die in dieser Zeit in Deutschland gelebt haben? Hitler hat ja alle Ausländer gehasst.

Lebten zu dieser Zeit auch Türken in Deutschland? Oder hat Hitler sie verschont?

...zur Frage

Hatte Hitler nur einen Hoden?

Ich habe mal irgendwo gehört, dass Hitler nur einen Hoden hatte stimmt das weil ich kann das irgendwie nicht glauben

...zur Frage

Abkehr vom materiellem zum geistigem Reichtum?

Wie würde eine Gesellschaft wie unsere auf eine Umkrempelung einer kapitalistisch orientierten zur geistig orientierten Gesellschaft reagieren? Würden sie es annehmen? Bekämpfen? Nur dulden? Danke!

...zur Frage

Was wäre, wenn Adolf Hitler den Krieg gewonnen hätte?

Welche Pläne hätten die Nazis bereits vollendet und welche Pläne würden sie im 21.Jhd, bzw. 2017 verfolgen?

...zur Frage

Wie konnten deutsche Vorfahren so kaltblütig sein wenn es um Menschenleben ging?

Außer Hitler und einigen anderen Top Beamten, fast alle Soldaten die Massaker wie die, die abgebildet sind, konnte frei weggehen ... ihre Kinder trotzdem versuchen jetzt vergessen was ihre Großeltern getan hat...

Aber wie konnten sie das machen?

...zur Frage

Nicht stolz deutsch?

Warum sind die meisten Deutschen nicht stolz darauf deutsch zu sein? Ich versteh das irgendwie nicht, die ganze Welt beneidet die Deutschen durch Preußen, Dichter, Technologie etc.... die meisten. die ich kenne. wollen das nicht akzeptieren. dass sie deutsch sind. schämen sich sogar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?