Wie könnte man unser Universum als eine Weltreligion ins Leben rufen?

7 Antworten

Religion ist ein Glauben ohne Beweise ohne Wissen und die Ursache für fast alle Kriege in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Jetzt willst Du mit etwas neuem kommen, natürlich auch ohne Beweise und Wissen.

Gäbe es keine Länder, Ländergrenzen und keine Religionen hätten die Menschen keine Gründe mehr zu töten, oder sterben zu müssen.

Religion war nie die Ursache für Kriege sondern nur ein Vorwand. Sei nicht so naiv ...

1
@Charged

Du zeigst ganz deutlich dass Du nun wirklich keine Ahnung hast und zum diesem Thema Talentfrei bist.

1
@extrapilot351

Dass du mir deine Aussage nicht einmal begründen kannst, spricht für sich. Mit meiner Aussage nehme ich auch nicht Religionen in Schutz. Ich kann einfach in Ursache-Wirkung denken. Der Grund für Kriege sind sicher nicht Religionen. Religionen können aber ein gutes Mittel sein, um eine Gruppe von Menschen für einen Krieg zu mobilisieren. Der der diesen Krieg will, bedient sich dieses Mittels. Wenn es nicht die Religionen sind, nimmt man halt ein anderes Mittel, wie Nationalstolz oder Rassismus. Schau dir mal an, wie viel leid der 2 Weltkrieg gebracht hat.

Und da ging es auch nicht wirklich um diese Dinge - sondern um Macht.

1
@Charged

Da muss ich Extrapilot wirklich zustimmen. Deine Talentfreiheit bei diesem Thema sticht sehr deutlich hervor. Vielleicht solltest du lieber bei Themen bleiben, wo du dich vorher zumindest ein wenig informiert hast.

1

jeder kann doch weiterhin glauben, was er will. niemand muss sich einer neuen religion anschließen. wenn jemand z.b. glaubt, die welt sei von einem gotte erschaffen worden, kann es weiterhin gerne glauben. dass die welt ihre eigene mutter ist, ist nicht mehr oder weniger wahrscheinlich. beweisen? religionen haben nunmal die eigenschaft, nicht bewiesen werden zu können. falsch müssen sie deswegen noch lange nicht sein

1

Die meisten Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass es reichlichst parallel Universen gibt.

Sonst find ich das eh okay, ist halt irgendwie pantheistisch und hat was von wicca.

paralleluniversen kann es auch geben. aber was interessieren dich z.b die eltern eines fremden, den du überhaupt nicht kennst und der darüber hinaus noch tausende km von dir entfernt lebt? du hast mit ihm nichts am hut, ja dir ist noch nicht einmal bewusst, dass derjenige überhaupt existiert. unzählige solcher leute leben aber - parallel zu deiner welt 

0

religionen dienen den verschiedenen völkern.

deshalb kann es KEINE weltreligion geben

Kann es eine Seele geben, wenn es doch keinen Gott gibt?

Also wir alle sind aufgeklärte Menschen, und halt einige die sich Religöse nennen.

Nun die Seele (altägyptisch KA mehrere Aspekte) haben die Story von , wenn wir Sterben dann werden wir zu Sternen, wir kommen in den Himmel.

Die Geschichte des jüngsten Gerichtes ist auch eine Altägyptsiche Tradition. Die 10 Gebote aus dem Ägyptischen Totenbuch. Wir alle wissen, dass es keine Anubis Menschen gibt, oder Horus FalkenKöpfige Wesen. Wir wissen auch das es keine Engel gibt, sind nämlich der selbe Boden nähmlich Aberglaube!

Warum es keinen Gott gibt: ganz einfach - erstens ist es bewiesen das es keinen Gott gebraucht hat, um das Universum und das was vor dem Universum war zu schaffen, dann scheint das grö´ßte Übel auf dem Planeten der Mensch zu sein.

Umwelt verschmutzung , Tierschändungen, Wälder , Baäume, Quecksilber Gold, Atom Versuche und die Große Umweltverschmutzung durch den Menschen - ein Gott kann nicht so dumm sein, uns in die Welt setzen und dem Rest der Leben auf diesen Planeten sich selbst überlassen, was hat die Welt "Gott" getan, dass er uns erschaffen hat, um uns und den Rest zu schänden.

Deshalb kann es den Gott so nicht geben, denn die größte Ungerechtigkeit sind wir selbst. Nicht das was mit uns getan wird, denn das sind ja auch "MEnschen"

Die Seele muss auch nicht existieren, nur für die die daran glauben, dass es ein nächstes Leben gibt. Das sind alle di edie an Schicksal und Karma glauben und dieses Leben als Prüfung sehen - diesen Planeten zur teiweise Hölle gestalten und beten ins Paradies zu kommen. Was ein Schwachsinn - denn wenn treffe ich im Himmel, die ganzen Menschenfeinde, die den Planeten so gemacht haben?

Wer glaubt sein Leben steht noch fest, wird in diesem realen Leben sichkeine Mühe geben, deshalb ist die Erde so geworden. Religion, Glauben , Seele, Leben nach dem Tod - alleine schon der Satz Leben - nach dem Tod - wer sich dabei nicht dumm vorkommt, sowas zu glauben. Komplett Realitätsfremd -

wie seht ihr das mit der Seele und der passivität der Menschen, weil sie glauben?

...zur Frage

Ist der Buddhismus die einzige Weltreligion ohne Gott?

hallo zusammen,

ich brauche das für mein Reli-Referat. Buddha ist für die Buddhisten ja nur ein Vorbild. Mir fällt auch keine andere Weltreligion ein, wo es kein Gott gibt. Hinduismus ja garantiert nicht, die haben ja ganz viele Götter xD.

Danke im Vorraus

luds13

...zur Frage

Sind Sie vom Christentum ausgetreten/konvertiert? Sind Sie von Islam ausgetreten/konvertiert? Sind Sie von "Atheistentum" zu einer Religion konvertiert?

Mich würde es mal interessieren, in welche Religion Menschen konvertieren oder verlassen.

...zur Frage

Bin ich in Euren Augen ein richtiger Christ?

  • Ich bete täglich für viele Menschen zu Gott,
  • Ich versuche ein halbwegs anständiges Leben zu führen.
  • Die Menschen die im Streit mit mir sind (im Moment nur einer) versuche ich zu verstehen und bete für sie.
  • Zu Jesus bete ich nicht, weil er für mich ein Mensch war und Gott alleine angebetet werden darf.
  • Die Bibel ist ein wertvolles Buch, das machtgeile Herrscher verfälscht haben
  • Die Dreieinigkeit ist für mich absurd und sogar mit den Bibeltexten widersprüchlich
  • Das Universum wurde planmäßig von einer hohen Intelligenz erschaffen und nicht durch eine unendliche Kette von Zufällen
  • In die Kirche gehe ich nicht weil es mir nichts gibt
  • Ich kann ich mir gut vorstellen, dass es eine Macht wie Satan gibt und ein paar schwer gestörte, die mit ihm einen Deal haben
  • Den Himmel, wenn es ihn gibt, gönne ich auch den Atheisten
  • Eigentlich wäre mir aber die Reinkarnation lieber

Muss ich jetzt meine eigene Sekte gründen? MDDEG (Mach Dir deinen eigenen Glauben). Anderen Christen traue ich mich nicht meine Meinung zu sagen.

Nicht ernst gemeinte Antworten sind auch erlaubt :-P

Vielleicht denkt ihr auch ich bin bekloppt, mir egal.

...zur Frage

Warum sind so viele Menschen gegen Homosexualität?

Ich kann es einfach nicht verstehen. „Leben und leben lassen“, so heißt es doch..

Außerdem kann ich einfach nicht nachvollziehen, dass man sich vor zwei sich liebenden Menschen ekeln kann.

Mir ist bewusst, dass viele aufgrund ihrer Religion dagegen sind, oder dass Gott „Adam und Eva nicht umsonst geschaffen hat“, aber mir wurde als Kind immer erklärt, dass Gott rein aus Liebe bestehen soll & auch wenn ich an keinen Gott glaube, soll man sich das doch vor Augen halten.

...zur Frage

In was dehnt sich das Universum aus?

Nehmen wir an das Universum dehnt sich aus.

  1. Aber in welchem Raum dehnt es sich aus? ( siehe Bild )

  2. Wie wird der Raum dazugewonnen? Wenn man Raum dazubekommt, muss man ja logischerweise etwas anderes weniger haben...


  1. Wie konnte überhaupt irgendetwas entstehen? Natürlich hat Gott alles geschaffen, aber darf man dann noch hinterfragen, was dennoch davor war?

Energie kann doch nie geschaffen worden sein, weil man selbst zum erschaffen Energie benötigen würde. War Energie in welcher Form auch immer schon immer da und wird es auch immer sein?

  1. Kann es sein das wir gerade in einem Raum, sogroß wie das innere eines Quantenteilchen ist, leben? Und das wiederum in jedem Quantenteilchen ein weiteres Universum ist, und das unendlich weitergeht?

*Ich hoffe ich erhalte einige Meinungen eurerseits zu diesen Fragen

Einfach eine Frage beantworten, oder mehrere wenn ich Zeit habt! :-) *

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?