Wie könnte man solch ein Verhalten nennen, gibt es dafür einen Fachausdruck, ist das eine Persönlichkeitsstörung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stalking würde ich mal sagen. Evtl Mobbing.

Definitiv jedoch keine Persönlichkeitsstörung.

Ich sehe keine Persönlichkeitsstörung. Vielleicht ist er etwas zu neugierig und etwas zu "plumpvertraulich".

Ansonsten macht er nichts, was nicht völlig normal ist. Wenn du ihn nicht magst, ist das deine Problem. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass er sich unnormal benimmt. Ich denke, du interpretierst zu viel in sein Verhalten.

Außerdem geht es dich gar nichts an, wenn er sich anderen Menschen gegenüber so wie beschrieben benimmt.

MarcoAH 28.07.2016, 07:25

Schade. An der Frage vorbeigeschrieben.

Was würdest du sagen, wenn es sich um einen Stalker handeln würde? Das hat mit mögen und nicht mögen nichts zu tun. Das hat was mit Belästigung und Einschränkung des Lebens zu tun. Anscheinend kennst du dich nicht mit dem Thema aus, sonst würdest du das nicht als normal und etwas neugierig abtun.

0
Mignon4 28.07.2016, 07:33
@MarcoAH

Aus deiner Frage geht nichts über Stalken hervor.

Ich kann verstehen, dass du meine Antwort nicht lesen wolltest und es lieber hättest, wenn ich die Person für psychisch krank erklärt hätte. Du mußt aber im Internet immer damit rechnen, dass du objektive und neutrale Meinungen liest. Wenn du das nicht magst, darfst du nicht fragen. Es bringt ja nichts, dir zum Mund zu reden.

Stalken und psychische Störungen sehen übrigens anders aus. Gehe mal googlen.

0

nicht dass ich wüsste.

er hat unangenehme verhaltensweisen, eine distanz- und grenzenlosigkeit ist ersichtlich, aber daraus kann man leider nicht auf eine persönlichkeitsstörung schließen. um so eine diagnose stellen zu können braucht es durchaus mehr... ;)

MarcoAH 28.07.2016, 07:20

Ich meinte eher, was das sein könnte. Letztenendes muss ein Arzt diese Diagnose stellen.

0
Mignon4 28.07.2016, 07:34
@MarcoAH

Nur, weil du das Verhalten der Person nicht magst, ist sie noch lange nicht psychisch krank!

2
MarcoAH 28.07.2016, 07:53
@Mignon4

Eine Person zu mögen oder nicht, steht auf eine anderen Seite.

Hier geht es darum, dass eine Person immer und immer wieder ankommt und sehr deutliche Zeichen gesetzt hab, dass man alleine sein will. Sowohl durch die Körpersprache, als auch mündlch. Wenn ein Mann zum Xten male ankommt und wieder ungewolle Ratschläge gibt, obwohl du ihn noch nicht einmal vom Namen her kennst und penetrant deine Nähe aufsucht, obwohl du das entschiedend abgewehrt hast, was würdest du denken?

Wenn dich jemand stalkt, er würde dich zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen, um es ein wenig überspitzt darzustellen. Dann steht er jeden Tag vor deiner Tür und wartet genau auf dich. Du sagst es ihm, dass du lieber deine Ruhe haben willst, zwei Tage später steht er wieder vor deiner Türe. Hat das was mit Mögen und nicht Mögen zu tun? Und wie würdest du so jemanden einschätzen?

0
Mignon4 28.07.2016, 16:22
@MarcoAH

Von all dem stand nichts in deiner Frage. Antworten sind immer nur so gut wie die Fragen. Wenn du deine Frage unvollständig und unpräzise stellst, darfst du dich über entsprechende Antworten nicht wundern.

1

Redest du grade von einem Menschen oder einem Hund oder evt. Katze?

oliversams 28.07.2016, 07:19

Ruffy eine Frage hast du auch schon Gear 5 ?

0
MarcoAH 28.07.2016, 07:21
@oliversams

Bei einem Hund oder eine Katze wäre das Verhalten ja normal, aber bei einem Menschen, wovon ich gerade geschrieben habe?

0
spugy 28.07.2016, 07:22
@MarcoAH

Sorry, aber im china ist grad ein Sack Reis Umgekippt

2

Was möchtest Du wissen?