Wie könnte man einen Todesstern antreiben so das er fliegt?

8 Antworten

So langsam ist das gar nicht - zumindest sind Swing-by-Manöver derzeit die einzige Möglichkeit, Raumsonden so zu beschleunigen, dass ihre Reise ins All nur eine halbwegs überschaubare Zeit dauert ...

s. https://de.wikipedia.org/wiki/Swing-by

Natürlich funktioniert das nicht, um ein Schiff von einem Planeten starten zu lassen - aber m. E. wurde deshalb der Todesstern direkt im All gebaut.

Offen bleibt natürlich dann die Frage: Wie wird das Ding so gesteuert, dass es "genau passend" um Planeten oder andere Himmelskörper "schwingt", um das gewünschte Ziel zu erreichen? - Und wie hält sich das Ding in der Bauphase im All, ohne zu "schwingen"?

Und die zweite Frage ist m. E., ob das Swing-by-Verfahren bei einem Objekt dieser Größe (der zweite Todesstern hat nach Wikipedia 900 km Durchmesser und damit fast die Größe des Zwergplaneten Ceres) überhaupt richtig funktioniert ...

Zumindest der 1. Todesstern war hyperraumfähig und verfügte auch über eigene Sublichttriebwerke.

http://jedipedia.wikia.com/wiki/Erster_Todesstern

In der Realität dürfte es derzeit schwierig werden den überhaupt aus dem Gravitationseinfluss eines Mondes zu befreien.

Mittels Materie-Antimaterie-Annihilation!

Und wenn der Tank mal undicht wird, dann geht er ganz besonders beeindruckend ab - wenigstens einmal...

Kann man wie in Star Wars die Lichtmauer durchbrechen und mit extremen Geschwindigkeiten zu anderen Planeten fliegen?

...zur Frage

Was passiert, wenn man das Ende des Universums erreicht?

Ich weiß, dass es mit unserer Technik noch nicht möglich ist, schnell genug zu fliegen um das Ende des Universums zu erreichen, aber wenn es möglich wäre, was wäre nach dem Ende? Könnte man einfach dort hinausfallen? Und fliegt man weiter oder fällt man? Oder passiert etwas, das wir uns nicht vorstellen können? Kann jemand überhaupt diese Frage beantworten oder kann es niemand wissen? Und wie kann man sich das was hinter dem Universum kommt vorstellen? Sorry für die komplizierte Frage, aber es interessiert mich einfach gerade 😂

...zur Frage

Star Wars Commander Zu welcher Seite Imperium oder Rebellen?

...zur Frage

Kampfkraft der Rebellen (Star wars)?

Wieviele Soldaten/Panzer/Schiffe besaßen eigentlich die Rebellen? Weil wenn man sich so Zahlen vom Imperium anschaut wo auf dem zweiten todesstern über 3 millionen soldaten und 14.000 AT-ATs waren...

...zur Frage

Wo war der Anfang?

Es ist eine Frage die ich mir schon als kleines Kind gestellt habe. Nun, laut vielen Menschen und Theorien war der Anfang des Universums unser weltbekannter Urknall. Auch wenn es vielleicht nicht stimmt oder schon, musste doch ein gewisses "Etwas" (was für mich undefinierbar ist) das doch ausgelöst haben. Und dieses "Etwas" muss ja aus undefinierbaren "Dingen" bestehen, aber woher kommen diese "Dinge" (vergleichbar mit Atomen), die das "Etwas", welches unser Urknall (oder auch andere Theorien) ausgelöst hat. Manche, beziehungsweise viele Menschen sehen dieses "Etwas" als Gott, jedoch gehöre ich nicht dazu, da er mich nicht überzeugen konnte. Aber was hat dieses "Etwas" denn erschaffen, was hat dieses "Etwas" so definiert, sodass wir definiert werden konnten. Und was war denn vor dem Erschaffer des "Etwas". Wo hat denn alles angefangen, und was war denn vor dem Anfang, und noch weiter davor. Das sind Fragen, die mir den Schlaf rauben, Fragen die die Sinnhaftigkeit meines Lebens in Frage stellen, Fragen die mich zum verzweifeln bringen und Fragen, die mir niemals beantwortet werden können. Ich habe Angst, wenn ich darüber nachdenke. Ich bitte euch meine lieben Mitmenschen, helft mir damit klar zu kommen so wie ihr es tut. Bitte helft mir.

...zur Frage

Universum expandiert, krümmung?

Könnte mir bitte mal jemand erklären, wie das Universum immer weiter expandiert, dabei der Raum aber gekrümmt ist? Das widerspricht sich doch. Eigentlich müsste es doch dann eine Kugel sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?