Wie könnte man diesen Satz schöner formulieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Formal wie "dieMasterin" geschrieben hat, allerdings wäre ich inhaltlich vorsichtig mit "menschlich" und "persönlich" in Verbund mit "profitieren". Das sind ziemlich hohle und unsympathische Worthülsen in dem Zusammenhang.


Du schreibst dort sinngemäß, daß du besonders angetan warst, hier vom Einsatz anderer profitieren zu können - Mit anderen Worten: Mensch, ich bin so froh, dass sie all die Arbeit für mich machen, da muss ich selbst wenigstens nichts mehr tun.

Wenn du es begrüßt vom Einsatz anderer Menschen zu profitieren - in dem Fall sogar deinem Boss oder wem auch immer du da schreibst - wirkst du faul und asozial. Also versuch solche Sätze zu vermeiden. Du willst ja schließlich positiv wahrgenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lovelylolo
25.02.2016, 11:34

So ist das gar nicht gemeint :) Ohne Kontext wirkt es aber tatsächlich so. Trotzdem Danke!

1

Ihr Anliegen,junge Menschen persönlich und menschlich von ihrem Einsatz profitieren zu lassen,hat mir sehr gut gefallen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von romipomina
22.02.2016, 23:43

Genau so, wollte ich es gerade schreiben

1
Kommentar von Lovelylolo
22.02.2016, 23:47

Vielen Dank!!!

1
Kommentar von earnest
24.02.2016, 08:08

"Profitieren" finde ich in diesem Zusammenhang zu schnöde "kapitalistisch".

0

Was möchtest Du wissen?