wie könnte man den membranflluss in einer zelle nachweisen?

2 Antworten

Was genau meinst Du mit "Membranfluß"? Das Flüssigkeit auf die andere Seite der Membran kommt? Flüssigkeit färben. Das die Membran ständig auf und ab gebaut wird? Membran mit lipophilem Farbstoff färben und beobachten.

Die Antwort auf viele Fragen dieser Art ist "anfärben und zugucken".

Wenn Du den Stromfluß an der Membran einer Nervenzelle meinst müßte man das anders machen.

eine möglichkeit wäre es, indem man teile der zellmembran radioaktiv markiert und eine zeitlang mittelns audiographie überwacht, ob es räumliche veränderungen gibt...

es gibt noch welche möglichkeiten, nach denen ich suche

0
@hustmann

Fluoreszenzfarbstoffe... radioaktiv markieren ist so 60er jahre-style. DiI oder DiO wird in die Membran integriert, es handelt sich um einen Fluoreszenzfarbstoff mit lipohilen Seitenketten. Da kann man wunderschön im Mikroskop Filme aufnehmen wie Membran abgeschnürt und in der Zelle transportiert wird...

Oder Membran-Proteine mit GFP Kombinieren gentechnisch oder alles auf der Außenseite färben mit was das an Amine bindet und dann verfolgen...

0

Zwiebelhaut mikroskopieren, Salzlösung zugeben.

Was möchtest Du wissen?