Wie könnte man das Thema "Die Sprache der Katzen" wissenschaftlich gliedern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin auch der Meinung, daß eine zweck-situationsgebundene Gliederung besser wäre. Bei deiner Gliederung hättest du z. B. das Problem, daß zu dem Punkt ,Kommunikation Katze -anderes Tier, nicht viel zu sagen ist, da das nur in Konfliktsituationen stattfindet. Bei einer situationsgebundenen Gliederung kannst du ausführlicher schreiben und du bist nicht auf Vergleiche zum vorherigen Punkt angewiesen, was einen Text oft sehr langatmig wirken läßt. Viiel Erfolg😊

L.G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blingding
25.11.2015, 20:35

wie könnte so eine gliederung dann aussehen?

0

Nur mal eine Idee.

Kommunikation ist ja meist zweckgebunden. Wir und auch die Katze möchten etwas erreichen.

Vielleicht wäre es ein Ansatz, die Gliederung anhand dieser Ziele aufzubauen. Während Katzen von uns z.B. Futter oder Streicheleinheiten möchten und hierfür spezifisches Verhalten zeigen, möchten sie in der Kommunikation mit einem Hund etwas ganz anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?