Wie könnte ich mich wieder besser fühlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das nächste Mal schreibe bitte mit Absätzen. Du kannst Dir nicht vorstellen, wie mühsam das ist, so einen Fließtext durchzulesen.

Hast Du schon mal drüber nachgedacht - kann ja vorübergehend sein - zu einem Psychotherapeuten zu gehen. Es muss ja einen Grund geben, dass Du immer in Deiner Phantasiewelt lebst und vor dem eigentlichen Leben anscheinend Angst hast oder zumindest nicht damit zurecht kommst.

Ich würde das machen, die Krankenkasse bezahlt das, wenn der Psychotherapeut einen entsprechenden Antrag stellt.

Hier kannst Du alle Psychotherapeuten in Deiner Stadt sehen. Am besten rufst Du die der Reihe nach an, da hat man sowieso nur einen Anrufbeantworter dran und schilderst ganz kurz Deine Probleme: Depressionen, Freudlosigkeit, Antriebslosigkeit. Auf einem Anrufbeantworter kann man nicht so lange reden und dann bittest Du um Rückruf wegen eines Termines.

https://www.jameda.de/

Im ersten Feld gibst Du Psychotherapeut ein und im zweiten Feld einfach den Namen Deiner Stadt

Alles Gute für Dich. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaridBang18
03.11.2016, 12:19

Also das hatte ich nicht vor, ich bin ja nicht kaputt im Kopf oder sowas das ich zu sowas hin gehen soll, angst habe ich auch nicht vor meinem Leben es ist nur diese komische Sache da warum ich mir soviele Gedanken mach. Aber vielleicht ist das nur ne Phase.

0

So fühl ich mich manchmal auch. Einfach lustlos. Das nichts nen Sinn hat und ich auf nichts Lust hab. Ich stell mir auch so wie du immer Fantasien auf. Aber ich hab mir halt nie richtig sorgen darum gemacht weil ich trz noch mit Freunden rausgehe und nur in diese Fantasiephasen komme wenn ich allein bin oder mich irgendwas in meinem Leben total mitgenommen hat das ich länger darüber nachdenke und bei meinen neuen Freunden auch abwesend bin. Jch hab jz vergessen was deine Frage war haha aber das ist halt das unnötige Leben ,wir haben tausend fragen haben keine Antworten dann denken wir noch länger drüber nach blah blah das ist alles die Ablenkung von dem Tod. Ich hab grad voll den Faden verloren😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UnderFlora
08.01.2017, 22:39

"Der Sinn des Lebens ist es, niemals aufzuhören, Fragen zu stellen."

                             -Albert Einstein

0

Was möchtest Du wissen?