Wie könnte ich mich entscheiden?

5 Antworten

ich denke du sollst dich trennen.

meinen entscheid begründe ich an deinen zweifeln, du hast es verdient glücklich zu sein genau so wie er und er hat es auch verdient ehrlich behandelt zu werden.

das schwester bruder ding läuft so nicht, das reicht nicht für eine beziehung, vorallem wenn du nicht 100 prozent dahinder stehst. klar ist während einer beziehung mal "die luft" raus, aber ihr solltet euch immer aufeinander freuen können. ich denke aber hier ist es zuspät 1.5 jahre zweifel sind sehr lange, so lange hätte ich nicht gewartet. ich habe das gefühl du bist nur mit ihm zusammen, weil du angst hast dass du keinen "besseren" abbekommst, also eben wieder so einen der dich betrügt und so. aber es gibt so viele männer die nicht so sind und da musst du halt durch. das wird nicht eifach aber so kommst du nicht weiter, irgendwo drinnen hängen aber nicht glücklich sein und immer mit solchen gedanken spielen. mach reinen tisch, dann wird es euch besser gehen. und vielleicht gibt es ja ein liebescomeback, was ich eig nicht so feier, aber man weiss nie. ich weiss das du dich sicher fühlst bei ihm aber für liebe reicht das einfach nicht, lieber jetzt als noch später!

Hallo noe93,

es ist natürlich schwer als Außenstehender die Beziehung zwischen dir und deinem Freund umfassend beurteilen zu können. Demnach sind die Antworten hier mit etwas Vorsicht zu genießen.

Ich weiß zwar nicht genau, was dir in den schlechten Phasen eurer Beziehung durch den Kopf geht bzw. woran es liegt, dass du an der Beziehung zweifelst. Aber wenn es tatsächlich auch so ist, dass du in den guten Phasen auch im Unterbewusstsein einen schlechten Gedanken hast, weiß ich nicht, ob das dann auch auf lange Zeit funktioniert. Allerdings darf man auch nicht die Liebe bzw. das Verliebtheitsgefühl überschätzen. Es ist nun mal so, dass das Gefühl des Verliebtseins im Laufe einer Beziehung abschwächt und man nicht mehr das gleiche für den Partner empfindet wie am Anfang der Beziehung - dafür dann eher Gefühle wie Vertrauen / Intimität. Das Bild der ewigen romantischen Liebe, wie es einem häufig in Filmen gezeigt wird, ist wahrscheinlich nicht unbedingt zutreffend.

Die Angst, wenn du dich trennst einen schlechteren anzubekommen, kann ich durchaus nachvollziehen. Aber letztlich ist die entscheidende Frage, ob du dir vorstellen kannst ein glückliches Leben mit ihm zu führen. Wenn du dir das nicht vorstellen kannst, würde ich das nochmal überdenken.

Ich würde dir abschließend raten, darüber mal mit einer Person, die dir nahe steht zu reden. (Beste Freundin, Schwester, Mutter) Die können die Situation bestimmt besser einschätzen als ein Internetforum.

Ich hoffe, dass du am Ende glücklich bist, wie auch immer das hier ausgeht.

LG

Durch den Vertrauensbruch mit deinem Ex fällt es dir sichtlich schwerer deinen jetzigen Partner zu verlassen. Da du ihn sehr liebst und er dir ein liebevoller Partner zu sein scheint, wird es umso schwieriger.

Aber: überleg mal wie das weitergeht. Ihr seid noch 2 Jahre zusammen. Dann wirst du sagen "Wir sind seit 5 Jahren zusammen, aber seit 3,5 Jahren überlege ich, ob ich mich trennen soll." - wahrscheinlich.

Du wirkst nicht so, als hättest du Hoffnung, dass sich noch etwas ändert. Und du hast dich bereits dreimal entschieden ihn zu verlassen. Und nachdem wie ich das jetzt sehe... bist du IMMER NOCH entschieden ihn zu verlassen. Solange das so ist, wirst du ohnehin nicht richtig glücklich werden können. Entweder ihr kriegt das gebacken und du willst bei ihm bleiben, weil du dich wohl fühlst in der Beziehung - oder du verlässt ihn. So wird das aber nichts und das weißt du auch.

Was dich hindert ist nicht nur die Liebe, sondern vor allem die Angst - behaupte ich mal ganz dreist. Manchmal muss man einfach tun, was einem Bauchschmerzen bereitet, damit sie endlich heilen können ...

Aufdringlich, endlich erkannt und jetzt?

Hey,

ich bin ein neuling in sache Beziehung, hatte noch keine Beziehung, bin 25 Jahre alt(M) und eher schüchtern.

Habe vor etwa einem halben Jahr eine Frau(26) über ein Datingportal kennengelernt(Sie wohnt 150KM weit weg), ist sehr verschlossen und hatte noch keine Beziehung.

Haben uns etwa im November kennengelernt und uns ein paar mal getroffen, war immer wieder aufdringlich es aber selber nicht gecheckt.

Hatten dann gegen Silvester einen Streit und gemeint das 2018 unser Jahr wird. Ende Januar ein Wochenende in Wien verbacht( Wo ich sie dann zum ersten mal geküsst habe, war nicht so romantich...mit nackenküssen dann auf den Mund, habe sie zuvor auch oft versucht zu küssen doch sie wollte nicht).

Wie auch immer nach diesem Wochenende lief es wirklich super, sie hat mich gefragt ob wir nun zusammen sind noch am selben tag wo wir zuhause angekommen sind.Wir schrieben wirklich viel, bis dann etwa 2 Wochen danach von einem auf den anderen tag sie kaum geschrieben hat da sie besuch hatte und ich mir dann sorgen gemacht habe, da sie öfter mal online war aber mir nicht geschrieben hat...habe es dann groß aufgespielt,  dann meinte sie ich sei aufdringlich(zum ersten mal schrieb sie das) haben dann wieder gestritten, dadurch hat sie auch immer wieder das Interesse verloren.

Dann haben wir uns immer wieder mal getroffen und immer wieder gestritten(da ich immer wieder aufdringlich war im chat).

Habe ihr auch gestanden das ich in sie verliebt bin, ihr war das dann alles zu viel; hatten jetzt einen großen Streit da ich ihr geschrieben habe das sie kaum noch Interesse

zeigt danach etwa 2 Wochen lang nicht geschrieben bis ich mich jetzt entschuldigt habe, da ich in der auszeit jetzt endlich kapiert habe das ich aufdringlich war.

 Habe ihr einen Blumenstrauß über Fleurop geschickt und ihr dann lange Texte geschickt das wir mal reden müssen.

Gestern haben wir uns getroffen, wollte wirklich ausführlich darüber reden, aber ich war eher der redner, und sie gab dazu nur kurze antworten,

.mir kam das so vor als ob sie am liebsten nicht darüber reden will, es einfach hinter uns lassen und neu anfangen. Nach dem ich darüber gesprochen habe, habe sie dann umarmt und haben uns dann geküsst.

Ich liebe sie wirklich, das ist die erste Frau an der ich Interesse habe, bin total verliebt in sie nur verkack ich es dauern beim schreiben

Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll, habe gestern nach dem treffen nicht so das gefühl gehabt das es jetzt geklärt ist...habe mir einfach mehr erwartet das Sie auch etwas dazu sagt...

Habe ihr nach dem treffen geschrieben "danke das du mir noch eine chance gibst nach all meinen fehlern .ich verspreche dir du wirst es nicht bereuen ".

Dann haben wir jetzt kurz geschrieben, haben auch kein weiteres treffen ausgemacht bis jetzt, meine Freunde meinen ich soll mich jetzt eher ignorant verhalten und das auch mal was von ihr kommen soll und nicht immer nur von mir...ich weiß einfach nichtmehr weiter...

...zur Frage

Wie geht man mit Gefühlen um?

Ich fühle für einen Jungen etwas komisches, er war eine Woche bei mir und ich später eine Woche bei ihm. Wir schrieben schon davor sehr oft und Skypten sehr lange, sogar Nächte lang durch und ich hatte eine nicht so einfache Vergangenheit und er auch nicht, wir haben uns zusammen ohne Akku verlaufen, einen Typen abgezockt, wir haben zusammen geweint und selbst um Pokemon Karten gestritten, wir haben uns so viel versprochen und 6 gehabt..
Wir sind 15 und wissen beide nicht, was Liebe eigentlich ist und sind daher verwirrt wegen allem, uns trennen etliche Kilometer aber wir haben zusammen so viel erlebt und es war einfach perfekt..
Wie gehe ich jetzt damit um, das uns mehrere Killometer trennen und wir uns nur sicher fühlen wenn wir zusammen im Bett liegen?

...zur Frage

Ich habe unglaubliche Angst das mich meine Freundin betrügt, was tun um ruhe zu haben?

Nabend,

habe seit einiger Zeit im meiner 2 Jährigen Beziehung das Gefühl das mich meine freundin betrügt. Ihr körperliche und emotionale Nähe zu anderen insbesondere in meinem beisein sind der auslöser das ich seit rund 2 Wochen an nichts mehr andere denken und nachts träumen kann als das sich miche betrügt und mir geht es deswegen so enorm dreckig das ich es langsam nicht mehr aushalte. Ich kann deswegen nicht mehr schlafen, mir ist konstant übel und ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen.

Es liegt wahrscheinlich daran wie sie mit anderen Typen umgeht und wie sie im Vergleich mich behandelt. Bevor ich mit ihr zusammen war hatte ich ein hohes Selbstwertgefühl jedoch seit ich mit ihr zusammen bin hasse ich mich selbst immer mehr und sie redet mir ein was für ein blöder Arsch ich bin. Ich bin für alle anderen immer der Alleskönner, derbeste in allem aber für sie ist das nicht gut genug obwohl jeder andere Bauer für sie soooo toll ist. Dabei ist das einzige Problem das sie mit mir hat meine Unzuverlässigkeit. Davon wusste sie aber schon vorher. Zudem hat sie mir in der Vergangenheit viele Gründe gegeben Eifersüchtig zu sein.

Stand der Dinge ist das wir eine Beziehungspause eingeläutet haben (gign von ihr aus) und ich habe gesagt bis zum 13ten. Alles schön und gut aber seit den 2 Tagen werde ich verrückt weil die Gedanken das sie mich betrügt mich in den Wahsinn treiben. Das eigenartige ist das ich nie der Eifersüchtige Typ war.

Was kann ich tun damit mich das endlich in Ruhe lässt (zumindest bis zum 13ten) denn ich glaube kaum das ich das noch 1 1/2 Wochen aushalte

...zur Frage

Mein lieblingsschauspieler ist verstorben und das macht mich fertig?

ich liebe ih n wikrlich! in meinem kopf erlebe ich mit ihm schon seit 9 kahren eine platonische liebesbeziehung! er dominiert alle meine sex phantasien... Jetzt ist er an krebs mit 75 jahren verstorben und das macht mich fertig! Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Sind Liebesbeziehung nur in der Anfangszeit wichtiger als wahre Freunde?

Hey,

Glaubt ihr, dass Beziehungen nur in den ersten Jahren wichtiger sind als wahre Freunde wenn man noch blind vor Liebe ist und alles rosa sieht oder würdet ihr eure Freunde immer benachteiligen und euren Partner an erster Stelle setzen ?

Würdet ihr lieber wahre Freunde haben und Singel sein oder in einer glücklichen Beziehung sein und keine richtigen Freunde haben ?

...zur Frage

Freundin nicht anhänglich genug?

Problem, liebe mein Mädchen sehr, unsere Treffen sind auch immer schön und gut und ich fühle mich sehr geliebt, doch außerhalb unserer Treffen fühle ich mich immer als wäre ich single, mir fehlt die Anhänglichkeit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?