5 Antworten

1)Zusätzlichen Lüfter weglassen, bei der CPU ist einer Dabei (ohne Übertakten was deine eh nicht kann braucht man den nicht wirklich)
2) Billigeren RAM nehmen, bekommste schon für 25€
3)Es gibt auch noch einwenig billigere Mainboards
4) Es reicht zur Not auch ein 450W Netzteil
5) SATA Kabel ist beim Mainboard schon dabei

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du auf was nicht verzichten willst, musste halt am Gehäuse sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamboZockt
15.05.2016, 14:01

Danke, aber mein gehäuse hat keinen Sata Kabel

0
Kommentar von LiemaeuLP
15.05.2016, 14:01

Nicht das Gehäuse, das Mainboard!

0
Kommentar von LiemaeuLP
15.05.2016, 14:07

Ja aber auf etwas muss man verzichten xD

Den kann man aber ganz easy nachrüsten, wenn du z.B ne schlechtere Graka nehmen würdset, müsstest du die graka austauschen und du hättest das Geld für die erste graka "fehlinverstiert" bzw für nix ausgegeben. Den lüfter musste einfach nur später nachkaufen ;)

0
Kommentar von LiemaeuLP
15.05.2016, 17:25

Ja das schon

0

Viel lässt sich da nicht mehr machen.

P.S.: Das Gehäuse würde ich nicht nehmen wenn du öfters mal PCI(e) Karten wechselst, da du die Slotbleche hinten nur rausbrechen kannst (hab das gleiche Gehäuse)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamboZockt
15.05.2016, 13:50

Welche sollte ich benutzen empfehlungen?

0

Du könntest bspw. auf einen Alpenföhn Basic als Lüfter umsteigen, somit hättest du schon mal 10 Euro gespart - etwas weniger Leistung, aber trotzdem 10 Euro. Auch wäre als Netzteil dieses hier ausreichend: http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Xilence-Performance-C-Series-Non-Modular_982959.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpitfireMKIIFan
15.05.2016, 14:03

Ist es nicht, billigste ELektronik mit Problemen bei Crossload und mangelnden Schutzschaltungen.

0

Was möchtest Du wissen?