Wie könnte ich am besten meinen Mitmenschen (Freunde, Bekannte, Familie) meinen Fetisch erklären?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Freunden kannst du es so nach und nach beibringen, wenn ihr über sexuelle Dinge sprecht. Da kannst du mal anmerken, dass du "komische" Fantasien hast oder auf Sachen stehst, die du nicht real ausleben kannst o.ä. Wenn du mit deinen Freunden nicht über sowas sprichst, fang eben damit an ;)

ANsonsten, gerade bei deiner Familie, wird das eher schwierig. Ich kann verstehen, dass du das anderen Leuten sagen möchtest, aber reichen da enge Freunde nicht? Muss das deine Familie wissen? Und vor allem einfach nur Bekannte? Du willst von denen doch sicher auch nicht wissen, was die im Bett treiben.

Such dir einen engen Freund und lenke gelegentlich eure Gespräche in die Richtung. Sei dann aber auch offen für das, was ihm auf dem Herzen liegt. Er hat vielleicht auch die eine oder andere "schräge" Fantasie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke nicht das das sonderlich gut ankommen wird. Ausserdem, was erhoffst du dir dadurch? Oder ist es bei euch normal, sich seine sexuellen Vorlieben innerhalb eurer Familie zu beichten oder im engen Freundeskreis? Sorry, aber meiner Meinung nach hat das da nichts zu verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht! Es geht nur dich und deine Sexpartner etwas an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal ob Fetisch oder Blümchensex, warum sollte ich mein Sexleben und meine Vorlieben mit jemand anderem, als meinem Sexualpartner diskutieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht. Was interessiert die schon dein Sexleben. Klär das mit deinem Partner und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was is´n das? ´S sich´s 20x/Tag geben?:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageHase91
06.03.2017, 09:24

Nein. Das ist eine Vorliebe wo sich der betroffene vorstellt das jemand von einem Menschen einem Tier oder einem Monster verschluckt wird . Er kann sich selber dabei natürlich auch vorstellen :)

1
Kommentar von FrageHase91
06.03.2017, 09:32

Bitte ^^

1

Du bist  zu nichts verpflichtet und bist keinem eine Rechenschaft schuldig.. Lebe Dein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?