Wie könnte eine Bewerbung zur zahnmedizinischen Fachangestellten aussehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuallererst, könnte man zu Anfang schreiben: [...]mit großem Interesse habe ich das ausgeschriebene Stellenangebot

Nein, so eine Einleitung ist nämlich gähnend langweilig.

Der Fundort kommt in den Betreff!!!

Beginne dein Anschreiben mit deiner Motivation und Eignung für diesen besonderen Beruf. Es muss deine Leidenschaft spürbar sein, das Feuer. Du bist doch schließlich kein Roboter oder eine Bürokratin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor, du wärst die Person, die diese Bewerbung bekommt. Was würdest du gerne von deinem Bewerber wissen wollen? Eine ordentliche Bewerbung ändert man nicht einfach für verschiedene Praxen/Betriebe kurz um. Eine ordentliche Bewerbung ist individuell auf den jeweiligen Ausbildungsbetrieb/Arbeitgeber zugeschnitte und keine Massenabfertigung.

Die ersten Sätze müssen bereits Interesse an deiner Person wecken. Mit "mit großem Interesse" hast du das schon einmal nicht geschafft. Erkläre kurz aber prägnant, warum du dich für die Praxis und den Beruf entschieden hast. Was sind deine Interessen? Was sind deine Fähigkeiten und Stärken? Belege Sie anhand kleiner Beispiele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?