Wie könnte die EU anderen Ländern, wie zum Beispiel Entwicklungsländern,helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hei, Ceylan99, die EU gibt schon Milliarden an Entwicklungshilfe in die dritte Welt - aber das ist oft ein Fass ohne Boden, weil das Geld in goldenen Betten für Präsidenten-Gattinnen und so verschwindet. Hilfe zur Selbsthilfe lautet das eigentliche Zauberwort; aber die einzelnen Staaten wachen ängstlich über ihre Souveränität und verbitten sich die Einmischung von Entwicklungshelfern.

Wir könnten gerechte Preise zahlen für die Agrarprodukte der dritten Welt, für Bananen, Kaffee, Kakao, statt den Wettbewerb der Erzeugerländer noch weiter anzuheizen. Wir könnten in Bildung, Gesundheit, Infrastruktur investieren. Oder so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brunnen und Schulen bauen !

Auch ein funktionierendes Infrasystem wäre nicht schlecht ( Straßen, Einkaufsmöglichkeiten, arbeitsplätze, Müllplätze, usw). 

Desweiteren mehr Hilfe zur Selbsthilfe schaffen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie könnte zum Beispiel aufhören Afrika mit Billig-Lebensmitteln zu überschwämmen und damit den lokalen Bauern Chancen auf dem Markt zu überlassen.

Das wird sie aber mit Sicherheit nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Finanzsektor der EU (oder Europas) krieselt seit 250 Jahren vor sich hin. Da wird keiner helfen (wollen/können).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
16.03.2016, 15:39

Man braucht ja schließlich die ehemaligen Kolonialgebiete für ihre zwecke.

Es hat für die reichen Länder keinen Zweck, wenn jedes land gut lebt . Nur aus ihren Mißständen und Armut können reiche Länder ihre Vorteile ziehen :/

0
Kommentar von JuraErstie
16.03.2016, 15:41

glaub ja nicht uns ginge es gut. Die Staatsverschuldung steigt immer weiter. Die Bürger müssen Steuern zahlen und die Zentralbanken leben davon. (Alle Zentralbanken der Welt bis auf Nordkorea sind übrigens in privatem Besitz).

Jede Finanzkrise ermöglicht es den Zentralbanken die kleinen Banken billig aufzukaufen. Das ist nicht nur einmal in der Weltgeschichte passiert...

0
Kommentar von JuraErstie
16.03.2016, 16:03

Recherchier doch mal ordentlich zum FED und dann erzähl mir noch was von Verschwörungstheorie.

2
Kommentar von JuraErstie
16.03.2016, 19:31

Glaubst ja auch wirklich, dass man die Rothschilds, Rockefellers und Co. bei Forbes führen würde, ach schön naiv.

0

Es scheitert nicht am können, sondern am Wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ceylan99
16.03.2016, 15:37

Das hilft mir leider nicht weiter 

0

Was möchtest Du wissen?