Wie könnte der Iran sich selber reformieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieviel Gewalt ist seit der Revolution von Khomeini und dem Schah-Regime davor im Land verankert? Nur als Schlaglicht,wurden bei den demokratischen Prozessen tatsächlich Wasserwerfer mit heißem Wasser eingesetzt? Es ist in unseren Medien recht still geworden um den Iran,vom Atomdeal und der Rolle im unübersichtlichen Krieg Syrien/IS mal abgesehen. Wieviel demokratische Kraft gibt es denn noch im Iran? Wird das neue Geld durch Öl helfen,kommt es überhaupt,oder hält Saudi-Arabiens Preiskampf auch diese Hoffnung klein? Ich habe nur Gegenfragen,verzeih,es wäre so gut in dieser Zeit,zu hören,daß es in einem Land mal wieder ein Streben  nach mehr Freiheit gibt,nicht nur Radikalisierung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Ableben der einflußreichen alten Ayatollahs und Mullahs stehen die Chancen meiner Ansicht nach nicht schlecht.

Die junge, gebildete Generation in den Städten ist schon lange nicht mehr bereit, das Regiment der Mullahs zu akzeptieren. Wenn Teheran "fällt", fällt der Iran, und die von Khomeini eingeläutete Mittelalter-Episode ist Geschichte. 

Hoffen wir das Beste ... 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Parlament bestimmt die Mitglieder vom Wächterrat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Referendarwin
13.09.2016, 18:01

Der Wächterrat ist doch ein Spielball des Führers. Dieser kontrolliert den Rat. Zudem kann der Führer auch jedes Gesetz blockieren.

0

Was möchtest Du wissen?