Wie könnte der Alltag eines Bauphysikers aussehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo. ich bin von Hause aus Bauphysiker und habe ein Ingenieurbüro. Dort ist ein Teil Organisation des Büro´s. Die Baupfysikalischen Tätigkeiten beinhalten Energieberatung inkl. Optimierung und Beratung zur Verbesserung der energetischen Qualität sowie Erstellung und Überprüfung von Energieausweisen. Bauschäden begutachten und ermitteln der Gründe. Das geht bis hin zu chemischen und physikalischen Untersuchungen. Mesungren verschiedener Teile im Baukörper. Beispielsweise Feuchte, Temnperatur, Undichtigkeiten, Beleuchtungsstärke, usw. Dann wird ein Bericht erstellt oder ggf. weitere Untersuchungen veranlasst. Meine Woche hat meistens 6 Arbeitstage und dann täglich bis 12 h Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saminatoris
11.11.2015, 19:50

Danke vielmals für deine Antwort🙂👍 echt super

0
Kommentar von Saminatoris
11.11.2015, 20:29

Ich hätte da noch zwei kleine Fragen.... Sind die 6 Arbeitstage und 12 h pro Tag nur die Bauphysik oder auch was ich vermute mit dem Ingeneurbüro?
Und arbeitest du beides? Also auch im Ingeneurbüro?

0
Kommentar von Saminatoris
11.11.2015, 20:57

Und ich weiss man fragt das nicht, aber wie viel verdienst du etwa? Ich finde iwi nicht raus😁

0

hi sammi..

schau doch mal in der  beschreibung von der arbeitsagentur: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=94096

ausserdem gibt es einigte fakultäten die den aufbau des studiums beschreiben. daraus und aus seiten von bauphysikern (die ihr arbeitsbereich vorstellen) lässt sich gut ableiten wie der spätere alltag aussieht.

ich hoffe ich konnte dir helfen

gruß tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?