Wie könnt ihr euch nur so viele Schauspielernamen merken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was nur Frauen??? Was meinst du? Das Gedächtnis für die Namen von Schauspielern? Auf keinen Fall haben das nur Frauen. Ich kenne sehr viele Schauspieler, Regisseure und Filme. Also ich kenne auch viele Männer, die sich da auskennen... im Prinzip sind es in meinem Kreis sogar hauptsächlich Männer. Wenn ich von Filmen usw spreche, kennen die Frauen, die ich damit vollquatsche selten einen. nur so jemanden wie George Clooney oder Brad Pitt.

Aber ich kann mir vorstellen wie das vor deiner Nase abläuft. Die Damen reden von Hollywoodschauspieler/innen und schwärmen dann für irgendwas davon. Entweder sind sie in den einen gutaussehenden Schauspieler verknallt, oder sie beneiden das Aussehen einer Hollywoodschönheit bzw. preisen ihre Schönheit an. Manche beschätigen sich auch mit den Aussagen der Filme, also mit inhaltlicher Materie. Sie himmeln also diese Leute an und sehen sich Film mit denen an und lesen in Zeitschriften über die und kommen von einem Darsteller zum Nächsten. Irgendwann ist das ein ganzer Teil ihrer Vergangenheit und sie haben eine kleines "Schauspielerlexikon" im Kopf, weil sich über die Jahre einiges häuft. Dann ist es so wie von deinen Lieblingsmahlzeiten, Lieblingssportlern, Lieblingsautos etc zu erzählen. Das fällt dir leicht, weil du jahrelang danach ausschau gehalten hast. Für dich persönlich sind Schauspieler und filme vielleicht weniger interessant, aber du kannst das bestimmt in andere Bereichen genauso gut. Du beschäftigst dich wohl nicht im Alltag damit. Diese Leute von denen du sprichst machen und wollen das.

Danke für die hilfreiche Antwort

0

Man muss schon ein gewisses Interesse am Entstehen von Filmen und Filme allgemein haben. Nach einem Film, der mir gefiel, google ich nämlich manchmal, was es da für Leute gab, die daran mitwirkten. Durch mein Interesse kann ich mir dann auch wohl automatisch besser die Namen merken.

Wenn man ihnen in sozialen Netzwerken folgt, z.B. auf Twitter oder Facebook, liest man natürlich auch öfter ihre Namen und das prägt sich ein.

Also ich bin eher Regie orientiert, vor allem bei Autorenfilmern, die auch selber das Drehbuch schreiben. Wenn ein Regisseur eine erzählerische Handschrift hat, die mir gefällt, merke ich mir halt seinen Namen und arbeite gegebenenfalls seine Filmographie ab. Schauspieler sind für mich eher sekundär. Viele stehen und fallen mkt Drehbuch und Regie.

Was möchtest Du wissen?