Wie könnt ihr bei der trotzphase beim Kind ruhig bleiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du könntest ihn ja mit einbeziehen,wenn der kleinere von dir versorgt werden muss. Sag ihm,er kann dir helfen und du bist stolz auf ihm.Ich glaube,er ist eifersüchtig auf den kleineren weil du ja auch mehr zeit mit ihm verbringst und must.Auch die trotzphase kommt hinzu,da braucht man eben starke nerven,durchhaltevermögen und ein wenig diplomatie. Bitte schmeiss nicht gleich deine nerven weg,das haben wir alle mit gemacht und ohne jugendamt hingekriegt.Es ist eine phase,die geht vorbei. Aber natürlich sollst du ihm erklären,das es nicht in ordnung ist,wenn er dich haut.Also,klare worte,klare regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Dein Sohn ist 3 einhalb und er hat noch ein jüngeren Bruder. Denke das liegt daran das er eifersüchtig auf seinen kleinen Bruder ist. Er sieht das Du Dich mit dem kleinen mehr beschäftigst. Ist ja auch logisch (für uns Erwachsene) Er muß gefüttert werden, Windeln gewechselt (?) ect. da fühlt er sich einfach zurückgestellt. Vielleicht solltest Du Ihm mal, für ihn altersentsprechend verständlich, erklären warum Du mehr Zeit mit dem kleinen verbringen musst und das er auch in dem Alter viel Zeit und Zuwendung gebraucht hat. Zum anderen wäre es sinnvoll mit dem kleinen Terrorist ;) eine Vereinbarung zutreffen. Wenn er lieb ist und sich geduldet kann er sich zur Belohnung was aussuchen. Z.B. ein Spiel was Ihr gemeinsam spielt oder was malen ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amybaby90
12.06.2014, 20:46

Ja er liebt seinen kleinen Bruder ja auch und zum Kinder turnen gehen wir beide zB und er darf ja auch seit der kleine da ist noch ne halbe Stunde länger aufbleiben und dann noch mit mir buch lesen oder wozu er Lust hat...aber ich denke auch dass er mehr Aufmerksamkeit will wie er vor dem kleinen Bruder bekommen hat :/

0

Wow. Da musst du definitiv strenger sein. Zeig ihm, dass er damit nicht durch kommt. Nimm ihm dann das Eis weg. Du kannst auch ein bisschen lauter werden aber schlag nicht zurück oder so. Wenn er Mist baut, dann bestrafte ihn dafür aber nicht all zu hart er ist ja noch ein kleines Kind. Gib zum Beispiel keinen Nachtisch oder sonst solche Sachen. Aber du musst auf jeden Fall strenger sein, dass er dich schlägt geht nämlich gar nicht. Was meine Mutter mit mit mir gemacht hat, war einfach samt Kleider in die Dusche gestellt und mit kalten Wasser abgeduscht hat. Ich habe das gehasst aber so habe ich das gelernt. Ich hoffe, dass ich helfen konnte. Lg AskMeWhy2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amybaby90
12.06.2014, 20:47

Ja haha okay meine Mutter hat mich immer kurz nach draußen gestellt weil ich Angst vor der Dunkelheit hatte...danke werde es aufkedenfall machen strenger zu sein

0
Kommentar von RoyalWarrior
12.06.2014, 20:47

Was meine Mutter mit mit mal gemacht hat war einfach samt Kleider in die Dusche gestellt und mit kalten Wasser abgeduscht hat.

Davon würde ich eher abraten. Was ist, wenn sich das Kind die Grippe holt und später davon im Kindergarten erzählt? Da hat man ganz schnell n' Problem mit dem Jugendamt.

0

Die Trotzphase ist absolut heikel und eine Herausforderung, wie du gerade merkst. Da hilft nur ein seeehr großes Stück Gelassenheit und Konsequenz. Wenn du jede Szene an dich rankommen lässt und neu darauf einsteigst, verlierst du viel zu viel Nerven. Etwas mehr innerer Abstand hilft dir - du weißt doch eh, dass demnächst wieder was kommt und worauf es zurückzuführen ist. Fahr eine klare Linie dein Verhalten betreffend und reg dich nicht über jede neue Episode auf. Anders kommt man da praktisch nicht durch, ohne zum Nervenbündel zu werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du sagst musst du auch durchsetzten, grenzen aufzeigen und die auch durchsetzten, z.B. mit dem eis nimm ihm das doch einfach weg und viel diskutieren bringt da nichts, was du sagst ist gesetzt und das muss du ihm klar machen, erklären würde ich nicht viel versuche es doch mal nur mit dem Wort nein, einfach nur nein, nicht noch großartig erklären, das verstehen echt alle Kinder was nein heißt, hoffe das meine tipps was bringen und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amybaby90
12.06.2014, 20:44

Danke ja das werde ich aufkedenfall durchziehen...

0
Kommentar von mond12
12.06.2014, 20:52

Kein Problem, viel Glück

0

Musst halt n bissl strenger sein auf die Treppe setzen wird da nicht helfen... Also nicht schlagen oder so sonder Fernsehverbot oder halt n Verbot von was was er gern macht viel leicht lässt er sich so besänftigen.. Viel Glück irgendwann ist die Phase ja zuende . Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass ist nicht normal du musst ihm mal so in einer art hauserrest geben oder abendessen verweigern wenn er aber immernoch weitermacht dann blick ich auch nicht mehr durch o-0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Erziehung würd ich mal sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amybaby90
12.06.2014, 20:39

Ich habe Kinderpflegerin gelernt und ich habe mich immer voll und ganz um seine Erziehung bemüht...also daran wird es nicht liegen

0
Kommentar von silberwind58
12.06.2014, 21:10

So einfach ist das!?Typisch willi

0
Kommentar von Amybaby90
12.06.2014, 23:01

Danke silberwind58 ja ich werde auf so ne Sprüche nicht hören... Ich werde aufjedenfall mehr mich durchsetzen müssen und noch konsequenter...was lustig ist dass sobald Papa da ist ist er sooooo lieb...

0

Was möchtest Du wissen?