Wie können wir den Chef überzeugen, noch zwei Leute einzustellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo als Werkstattleiter hatte ich ein Problem ;für die an und wegfahrten von unserer Werkstatt (+Fahrzeugwäsche) hatten wir 8 Leute . Mein Boss hat mir nach und nach 5 Mitarbeiter abgenommen (zum Tei entlassen) jetzt müssen diese 3 Arbeiter schuften bis zum umfallen.Jetzt können wir keine Autos mehr Waschen ! (keine Zeit)wir geben dem Kunden einen kostenlosen Waschgutschein.Als Weitere Folge müssen die Monteure,Lackierer,Spengler u.s.w.ihre Fahrzeuge selber suchen ! unserem Boss ist dies egal hauptsache sein Geld stimmt.Aber unser Image ist nun hin jedenfalls wir haben weniger Kunden ,ausserdem habe ich erfahren (bei einem Lehrgang)das wir in Zukunft die Marke Mercedes + Smart nicht weiter halten können zur anmerkung wir haben 120 Mitarbeiter in unserer Werkstatt,und ca.90 im Büro + Verkauf ! Unser Boss schaut nur unregelmässig bei uns herein und meckert nur rum.Wenn er kommt meistens Frühstück oder Mittagspause mault er rum das keiner Arbeitet alle Rauchen und Kartenspielen.Dabei ist unsere Werkstatt 24 Stunden Besetzt (50 Früh /50 Spät /20 Nacht)ausserdem wird die Frühstück + Mittagpause in 2 Schichten geteilt das ja immer einer in der Werkstatt da ist.Die Werkstattleitung besteht aus 2 Mitarbeitern ! einer davon bin ich wir müssen 12 Stunden Dienst machen,und sind für 60 mitarbeiter verantwortlich und Für die Lehrlinge (AZUBI)die ich nicht mitzähle ! Aber unserem Boss intressiert nur das erwirtschaftete Geld sonst nichts !Alle ausgaben werden Blockiert oder hinausgezögert wenn nicht gar verhindert.

Die beste Chance habt Ihr sicher, wenn Euch irgendein Argument einfällt, wie der Chef durch die zusätzlichen Mitarbeiter mehr Geld verdienen könnte.

Was möchtest Du wissen?